Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Jahrestagung 2017: Ich sehe was was Du nicht siehst

Wiesbaden-Naurod
05.05.2017 bis 07.05.2017

Beschreibung:
Einmal im Jahr lädt der Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) Mitglieder und Interes­sierte ein, um bei der Jahrestagung aktuelle Themen zur Kinder- & Jugend­film­kultur zu besprechen und Erfahrungen auszutauschen.

Filme entstehen im Dazwischen – im Raum zwischen zwei Bildern, im Raum zwischen Leinwand und Betrachter*in. Im Zusammenspiel mit unseren individuellen Seh- und Lebenserfahrungen hinterlassen sie dabei unterschied­liche Eindrücke in uns, erzeugen individuelle Gefühls­welten und werfen verschiedene Fragen auf. Jede*r sieht dabei ihren bzw. seinen ganz eigenen Film, entwickelt eigene Sichtweisen und stellt das Gesehene und Erlebte in Bezug zu persönlichen Welt- und Selbst­entwürfen. Mit verschiedenen Schwerpunkten richtet die Tagung den Blick auf das, was wir mit, in und durch Filme se­hen und erleben: Was macht das subjektive Film­erle­ben aus? Wie wirken Filme bei der Herausbildung von Weltentwürfen und Sichtweisen mit? Und was, wie und wo ist Film für Jugendliche heute?

Zur Tagung erwartet der BJF rund 80 Fachkräfte der Jugend- und Kultur­arbeit aus ganz Deutschland, die in Kinder- bzw. Jugend­frei­zeit­ein­rich­tungen und Stadtteilzentren oder als Lehr­kräfte tätig sind, sowie filminteressierte Jugend­liche.

Weitere Infos/Anmeldung:
Bundesverband Jugend und Film e.V., Reinhold T. Schöffel, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt/M.
Telefon: 069-63 127 23

Internet: jahrestagung.BJF.info

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend