Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Drehbuchseminar

Frankfurt
26.01.2018 bis 28.01.2018
Einstufung: Amateurbereich, Semi-Profibereich
Anmeldeschluss: 13.01.2017
Referent*in: Gerd Roman Frosch

DrehbuchseminarBeschreibung:
Das intensive zweieinhalb-tätige Wochenend-Seminar wendet sich vorrangig an jene, die Ideen und Geschichten im Kopf haben und sie in Drehbuchform umsetzen möchten.

Das Konzept des Kurses geht vom klassischen Erzählfilm aus.
Welche Idee trägt eine Geschichte und für welches Genre eignet sie sich - Stoffwahl und daran anschließend Stoffentwicklung (Aufbau einer Figur mit Backstory, Milieu, Motivation, Zielen).
Schreiben in filmischer Form: Filmsprache; Szenentechnik; Aufbau der Erzählstruktur.
In gemeinsamen Visualisierungsübungen sowie der szenischen Umsetzung eines ausgegebenen literarischen Prosatextes wird der gesamte Stoff wiederholt und vertieft.
Ein EXKURS vermittelt das Wesentliche über das Schreiben eines EXPOSÈS/TREATMENTS.

Gerd Roman Frosch arbeitete als Schauspieler (Max-Reinhardt-Seminar, Wien), bevor er Jurist und Autor wurde. Er schrieb unter anderem Drehbücher für erfolgreiche Serien wie „Cafe Meineid“ und “Ein Fall für zwei“. Als Regisseur verfilmte er sein Drehbuch „Dann ist nicht mehr wie vorher“, erfolgreich auf int. Filmfestivals wie Hof, Chicago, Toronto, Barcelona u.a. Projekte: Theaterstück „Under the Skin“ sowie Hörspiel „Richard Tauber“, beide basierend auf Drehbüchern im Stadium der Finanzierung.
Weitere Informationen sowie Anmeldung direkt bei G.R. Frosch in München: Tel.: 089 / 185 858; Fax: 089 / 127 379 00
www.drehbuch-seminar.com

Teilnahmegebühr: 230,00 €

Internet: www.filmhaus-frankfurt.de/Seminar/22/S22-Drehbuchseminar-Von-der-Idee-zum-Schreiben-in-filmischer-Form

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend