Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Sommercamp der jungen Medienszene

Braunlage / Hohegeis
08.07.2017 bis 15.07.2017
Anmeldeschluss: 30.06.2017

Beschreibung:
Acht Tage Filmpraxis: In kleinen Teams durchlaufen die Teilnehmer*innen alle Phasen der Filmproduktion: Von der Ideen zum Drehbuch über Kamera, von Licht- und Tontechnik bis hin zur Regie und Produktionsleitung und Schnitt, Nachbearbeitung und Präsentation.

Im Sommercamp bekommen junge Filmbegeisterte von 14-27 Jahren die Gelegenheit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurzspiel- oder Dokumentarfilm oder ein Musikvideo zu drehen. Innerhalb von acht Tagen erhaltet ihr – je nach Wunsch – eine Einführung in die Praxis des Filmgenres und durchlauft dabei alle Phasen der Filmproduktion anhand Eures eigenen Projektes:

- In der Spielfilm-Gruppe von der Idee und dem Drehbuch über Kamera-, Licht- und Tontechnik bis hin zu Regie und Produktionsleitung und der Arbeit vor der Kamera.
- In der Dokumentarfilm-Gruppe von der Recherche über die technische Umsetzung des ausgewählten Doku-Themas vor Ort bis hin zu Schnitt und Nachbearbeitung.
- Bei Musikvideo von Bild- und Tongestaltung sowie Effekten bis zum fertigen Musikclip.

Daneben haben die Teilnehmer*innen reichlich Gelegenheit, mit anderen Filmer*innen in entspannter Atmosphäre ihre Ergebnisse anzuschauen und über das Abenteuer Film zu diskutieren. Zum Abschluss des Sommercamps gibt es die Premieren der eigenen Filme in einer besonderen Location. In den letzten Jahren sind schon mehrere Filme vom Sommercamp bei Festivals mit Preisen ausgezeichnet worden.

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V.
Lohstraße 45 A
49074 Osnabrück
Telefon: 0551 4886768

Internet: www.junge-medienszene.de/

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend