Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Schreiben für Kinder

Bremen
18.08.2018 bis 19.08.2018
Einstufung: Amateurbereich, Semi-Profibereich
Referent*in: Corinna Gerhards

Schreiben für KinderBeschreibung:
Wir werden uns Gedanken darüber machen, was den Kinderfilm vom Erwachsenen-Film unterscheidet, welche Rolle die genaue Zielgruppe dabei spielt und wie man diese festlegt.

Von der Sprache im Kinderfilm über den Aufbau der Welten und der Charaktere, wie wir die jungen Zuschauer weder unter – noch überfordern, welche Rolle Pädagogik dabei spielt, was es bedeutet, Kinder „ernst zu nehmen“, wie viel „Horror“ für Kinder verträglich ist und warum (Bsp. Märchen) und viele kleine Kniffe und Tricks, die uns beim Schreiben für Kinder und beim Schreiben im allgemeinen helfen können. Mit vielen praktischen Übungen entwickeln wir während eines Wochenendes Ideen und nähern uns der eigenen Geschichte.
Der Kurs ist offen sowohl für Menschen mit Erfahrung im Schreiben, sei es Drehbuch oder Prosa, als auch für Quereinsteiger.

Termin: Wochenende, 18./19. August 2018, 10-18 Uhr
Ort: Filmbüro Bremen, Hinter der Holzpforte 1,
Teilnehmerzahl: 6
Teilnahmebeitrag: 100€ (Filmbüro Mitglieder 80€)

Corinna Gerhards ist Prosa – und Drehbuchautorin aus Bremen. Sie studierte Germanistik, Kulturwissenschaften und Drehbuchschreiben und hat eine Ausbildung als Erzählerin. Sie war mehrere Jahre aktives Mitglied des „Bremer Instituts für Bilderbuch- und Erzählforschung“, während der sie die interaktive Ausstellung „Zurückgeblättert – Kindheit und Kinderliteratur in der DDR“ kuratiert hat, an der Universität Schreiben für und mit Kindern unterrichtete und für verschiedene Elternzeitschriften schrieb. Sie arbeitet als Kinder – und Jugendbuch-Gutachterin des Dressler-Verlages, entwickelt Kinderserien, - Filme und – Bücher (zum Beispiel für „Siebenstein“) und unterrichtet Kreatives Schreiben und Drehbuchschreiben für alle Altersklassen.

Internet: www.filmbuero-bremen.de/drehbuch-kinderstoffe-seminar/

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend