Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Editing High End - Seriendramaturgie am Beispiel von "Bad Banks" und "Charité"

Köln
26.10.2018 bis 26.10.2018
Einstufung: Semi-Profibereich, Profibereich
Anmeldeschluss: 24.10.2018
Referent*in: Julia Karg

Editing High End - Seriendramaturgie am Beispiel von "Bad Banks" und "Charité"Beschreibung:
Das Schneiden von Serien folgt eigenen dramaturgischen Gesetzen: Charaktere und deren Konflikte müssen schnell und klar etabliert werden.

Sie sollen sich über alle Folgen hin entwickeln, die Kunst des Erzählens zwischen emotionaler Nähe zur Figur und erzählerischer Ellipse muss in jeder einzelnen Folge und im Gesamtbogen stimmig sein. Um das zu erreichen, ist es oft unausweichlich, während des Schneidens eine neue dramaturgische Struktur zu entwickeln.?Um dies zu veranschaulichen wird das Storytelling von "Charité" (1.Staffel) und "Bad Banks" (1.Staffel) analysiert und verglichen und die daraus resultierenden unterschiedlichen Anforderungen an die Montage herausgearbeitet. Was passiert zwischen der Drehbuchidee, der Inszenierung, der bildlichen Umsetzung und der Montage mit den Figuren und deren Entwicklung in der Geschichte??

Internet: www.filmplus.de/filmplus-akademie.html

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend