Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

360° Video/Virtual Reality: Dramaturgische Gestaltung durch Montage und Ton

Köln
26.10.2018 bis 26.10.2018
Einstufung: Semi-Profibereich, Profibereich
Anmeldeschluss: 24.10.2018
Referent*in: Philipp Wenning

360° Video/Virtual Reality: Dramaturgische Gestaltung durch Montage und TonBeschreibung:
360° Filme bedeuten für Zuschauer neue Freiheiten: Wo schaue ich wie lange hin, welchem Charakter folge ich durch die Geschichte etc. Gleichzeitig wird man in fremde Welten geführt. Was bedeutet das für die Macher solcher Filme?

Wie kann Aufmerksamkeit durch Montage und Ton gelenkt werden, was sind Unterschiede und Ähnlichkeiten zu klassischen Formaten? Was für Geschichten kann ich überhaupt erzählen und wie vermeide vermeide ich Fehler? Neben einem Überblick über aktuelle Tools für 360° Bildschnitt, sowie räumlichen Ton, geht es in diesem Worshop anhand von praktischen Beispielen um die Besonderheiten, eine Geschichte im Bildraum 360° zu erzählen.
Es werden diverse VR-Geräte zur Verfügung stehen um die Beispiele auch selber zu “erleben”.

Internet: www.filmplus.de/filmplus-akademie.html

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend