Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Neue Dramaturgien

Berlin
24.03.2019 bis 24.03.2019
Einstufung: Amateurbereich, Semi-Profibereich
Referent*in: Eva-Maria Fahmüller

Neue DramaturgienBeschreibung:
Das Erzählen für Film und Fernsehen verändert sich im Kontext von vereinzelten und gleichzeitig digital vernetzten Lebenswelten.

Durch das Seminar zu Eva-Maria Fahmüllers Sachbuch „Neue Dramaturgien“ wird Ihnen deutlich, warum es heute nicht mehr ausreicht, Geschichten allein im Sinne einer aristotelischen Poetik oder auf mythologische Modelle wie das der Heldenreise aufzubauen.
Dabei geht es auch um Quality-Serien, die aktuelle Veränderungen widerspiegeln, und um die Strahlkraft ihrer dramaturgischen Elemente.

Das Seminar vermittelt die Praxis zum Sachbuch. Sie erhalten Tools, um Geschichten „character-“ oder „world-driven“ zu entwickeln. Sie lernen, welche neuen Fragen Sie an Ihren Stoff stellen können, um einer zeitgemäßen Erzählweise gerecht zu werden. Und Sie erfahren, auf welche dramaturgischen Elemente es beim Entwickeln aktueller Quality- oder High-End Serien, auch für den deutschen Markt, mehr denn je ankommt.

Gerne können Sie Ihre Stoffidee mitbringen und die zeitgemäßen Aspekte Ihrer Geschichte mit der Dozentin im Seminar besprechen.

Über die Dozentin
Eva-Maria Fahmüller studierte Germanistik und Philosophie in Marburg und Berlin. Seit 2000 berät sie als freie Dramaturgin verschiedene Produktionsfirmen wie action concept, Kinderfilm, Drife, Ostlicht, Looks Film & TV, tellfilm und andere sowie zahlreiche Autorinnen und Autoren.
Seit 2006 ist sie auch als Dozentin tätig – so u.a. an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“ und an der Master School Drehbuch, die sie 2009 als Inhaberin übernahm.
Sie ist Vorstandsvorsitzende von VeDRA, dem Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. und Mitveranstalterin der Tagung FilmStoffEntwicklung für die sie u.a. die Gesprächsreihe „Neue Dramaturgien“ verantwortet. Seit 2017 ist sie Mitglied der BKM-Jury für den Deutschen Drehbuchpreis. Zeitgemäße dramaturgische Themen erforscht sie in Vorträgen, Veranstaltungen und Essays.

Gebühr: 140,- €, in Kombination mit dem Tagesseminar »Neue deutsche Serienwelle« am 23.03.19 insgesamt nur 250,- €

Internet: www.masterschool.de/seminare/wochenende/neue-dramaturgien

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend