Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

Sepsis CamPetition 2017

13.09.2017 bis 13.09.2017
Ort: Jena
Festival-Niveau: Nachwuchs, Semiprofi
Ausschreibung:
Anmeldeschluss: 15.08.2017
Alter: bis

Beschreibung:
Alle 4 Sekunden stirbt weltweit ein Mensch an Sepsis.
Trotzdem kennen viele diese Erkrankung nicht oder missverstehen sie als „Blutvergiftung“. Wird sie nicht früh erkannt und sofort behandelt, kann sie zu Schock, Multiorganversagen und zum Tode führen.
Der Welt-Sepsis-Tag am 13. September soll helfen, Sepsis bekannter zu machen und so frühe Erkennung und erfolgreichere Behandlung zu ermöglichen.

Alle werden herzlich zur Teilnahme an der Sepsis CamPetition 2017 eingeladen, die mit einer Siegerprämierung am 13. September 2017 ihren Höhepunkt finden wird.
Das Thema des Wettbewerbs ist natürlich Sepsis. Es sind alle willkommen, die dazu beitragen wollen, Sepsis bekannter zu machen und damit frühe Erkennung und Behandlung zu verbessern – egal ob Arzt, Studierende, Schulklassen, Kommunikatoren, Videomacher, YouTuber usw.
Die Filme können sich mit den unterschiedlichsten Aspekten der Erkrankung beschäftigen. Medizinischer Hintergrund, wissenschaftliche Fakten und aktuelle Forschung, soziale Gesichtspunkte, Symptome, Prävention, persönliche Erfahrungen... die inhaltliche Schwerpunktsetzung bleibt den Teilnehmenden überlassen. Alles ist möglich, solange der Bezug zur Sepsis deutlich wird. Auch in der Umsetzung des Themas sind den Teilnehmern kaum kreative Grenzen gesetzt. Animation oder Realfilm, Handykamera oder Camcorder, Schwarz-Weiß oder Farbe, Dokumentation oder Fiktion, Musikvideos - gerade in der Vielzahl der Möglichkeiten liegt der Reiz.

Da die Filme auf YouTube hochgeladen und präsentiert werden sollen, müssen sie Webvideo-tauglich sein.
Ausgezeichnet werden die drei besten Videos, das beste „U20“ Video und der Publikumspreis aus der Online-Abstimmung.

Internet: www.cscc.uniklinikum-jena.de/WST.html

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend