Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

22. Schlingel/Internationales Kinderfilmfestival

25.09.2017 bis 01.10.2017
Ort: Chemnitz
Festival-Niveau: Nachwuchs, Profi
Ausschreibung: International
Anmeldeschluss: 01.07.2017
Alter: 0 bis 99

Beschreibung:
Der 22. SCHLINGEL wirft seine Schatten voraus!
Ende September blickt die internationale Kinder- und Jugendfilmszene wieder gespannt nach Chemnitz und auch Tausende kleiner und großer Cineasten aus der Region haben sich die Woche vom 25. September bis 1. Oktober 2017 dick im Kalender angestrichen, um beim 22. Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL dabei zu sein. Das Programm wird gewohnt umfangreich sein – mehr als 150 topaktuelle Streifen aus aller Welt laden zum Entdecken, Mitfiebern und Staunen ein. Damit gilt das Chemnitzer Festival als Deutschlands umfangreichste Plattform dieses Genres.

So nehmen die Protagonisten das Publikum mit auf eine Reise in ferne Länder; andere Kulturen sowie Lebensweisen können erlebbar gemacht werden. Indem alle Produktionen in ihrer jeweiligen Originalsprache laufen, wird beinahe nebenbei das Interesse für fremde Sprachen geweckt. Eine Übersetzung ins Deutsche findet live im Kinosaal statt. Filmteams begleiten ihre Streifen nach Chemnitz und warten mit Hintergrundinfos sowie spannenden Anekdoten aus der Welt des Films auf. In sechs Wettbewerbskategorien küren Fach- und Schülerjurys am Ende der Festivalwoche die besten Streifen.

In Workshops und Projekten im Rahmenprogramm des SCHLINGEL können Kinder und Jugendliche selbst aktiv werden und sich rund um die Themen Produktion, Analyse und Rezeption von Filmen versuchen. Für Fachbesucher bieten Vorträge und informative Diskussionsrunden die Möglichkeit, sich zu aktuellen Trends auszutauschen. Auch Redakteure, Verleiher und Kinobetreiber gilt es zu erreichen – ist es doch ein Ziel des SCHLINGEL, die internationalen Produktionen auch über das Festival hinaus für deutsche Kinos und Fernsehanstalten verfügbar zu machen. Des Weiteren möchte SCHLINGEL den deutschen Film auch für das junge Publikum im Ausland popularisieren. Die seit Jahren kontinuierliche Arbeit auf diesem Gebiet brachte SCHLINGEL-Präsentationen beispielsweise schon nach China, Israel, Japan, Kanada, Russland und Usbekistan.

Internet: www.ff-schlingel.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend