Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

16.3.17

cellu l’art engagiert sich medienpädagogisch


In diesem Jahr kooperiert das Jenaer Kurzfilmfestival cellu l’art erneut mit dem Jugendzentrum polaris, um Jugendlichen die Welt des Kurzfilms näher zu bringen.

In einem ersten Filmworkshop vom 08. bis zum 15. März wird Schülerinnen und Schülern der Waldorfschule Jena ein Einblick in die Kameraarbeit gewährt. Professionelle Unterstützung erhalten sie durch eine Koordinatorin des cellu l’art und durch den Filmemacher Wolfgang Andrä aus Weimar.
Der zweite Filmworkshop während der Osterferien ist offen für alle interessierten Jugendlichen ab zwölf Jahre. Vom 10. bis zum 13. April können sie unter Anleitung von Filmemacher Daniel Schmidt lernen, 360°-Videos aufzunehmen. Pro Tag kostet der Workshop 3€. Um Anmeldung unter www.polaris-jena.de wird gebeten.

Das medienpädagogische Angebot des cellu l’art wird außerdem durch eine Kooperation mit dem Kino am Markt und Jena Bioscience erweitert. Aus einer Reihe ausgewählter Kurzfilme konnten Jenaer Schülerinnen und Schüler der neunten bis elften Klasse selber ihre Favoriten bestimmen, die im “Teen Shorts”-Wettbewerb im Rahmen des 18. cellu l'art Kurzfilmfestivals gezeigt werden sollen. Bei der gemeinsamen Auswahl wurden den Jugendlichen Hinweise zur Dramaturgie und Erzählweise gegeben, um die gesehenen Werke besser einordnen zu können. Die Filme wurden dabei im Originalton mit englischen oder deutschen Untertiteln gezeigt.
Während des Festivals werden eingeladene Schulklassen am 27. April die Möglichkeit haben, ein Kurzfilmprogramm, das von den Lebenswelten Jugendlicher erzählt, in echter Kinoatmosphäre zu genießen. Die internationalen Kurzfilme werden zum Teil von den Schülerinnen und Schülern selbst präsentiert. Die Filme aus Finnland, dem Iran, Israel und Deutschland bieten nicht nur spannende Unterhaltung, sondern behandeln auch das eine oder andere Tabuthema. Nach der Vorführung stehen die Filmschaffenden für Fragen zur Verfügung. Außerdem können die Jugendlichen für ihren Lieblingsfilm abstimmen: Im Rahmen der “Teen Shorts” wird ein von Jena Bioscience gesponserter Geldpreis verliehen.

Für Anmeldungen zu den “Teen Shorts”-Vorführungen (27.04.17, 10:00 und 12:00 Uhr im Kino am Markt) kontaktieren Sie bitte info@cellulart.de. Für Nachfragen stehen wir Ihnen gern per Telefon oder per Mail zur Verfügung.

www.cellulart.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend