Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

1.5.17

Grenzenlose Freundschaft: Publikumssieger des Videoportals beim 47. Jugendwettbewerb steht fest


Was Freundschaft gerade in schwierigen Zeiten bedeutet, darum geht es in vielen der 87 Kurzfilme, die Jugendliche aus Deutschland im Rahmen des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ zum Thema „Freundschaft ist … bunt!“ auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen haben. Bis zum 25. April 2017 konnten die User für ihren Lieblingsfilm abstimmen und haben „Freundschaft – Egal was kommt“ zum Publikumssieger erklärt. Der Film handelt von der innigen Freundschaft zweier Mädchen. Sie gehen spazieren, albern herum, lachen. Doch der anfangs fröhliche Schein trügt. Denn eine der beiden ist krank und wird von ihrer Freundin in dieser schweren Zeit unterstützt und aufgemuntert. Eine Geschichte über gute Freunde, die immer für einen da sind – in guten und schlechten Zeiten. Untermalt wird der Film, der mit sehr wenigen Worten auskommt, von melancholischer Klaviermusik. Das vierköpfige Filmteam aus Laupheim und Umgebung (Baden-Württemberg) kann sich über einen Gutschein für Videotechnik in Höhe von 300 Euro freuen. Unabhängig vom Publikumsvoting besteht darüber hinaus noch die Chance, dass die Bundesjury den Film als einen von drei Onlinefilmen mit dem begehrten Bundespreis auszeichnet, der Teilnahme an einer Sommerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg.

Von Oktober 2016 bis Ende Februar 2017 konnten sich Kinder und Jugendliche beim 47. Jugendwettbewerb in Bildern, Kurzfilmen und Quizlösungen mit dem Thema Freundschaft auseinandersetzen und ihre Werke bei den teilnehmenden Banken vor Ort einreichen. Bundesweit dürften auch in dieser Runde wieder rund 500.000 Wettbewerbsbeiträge eingegangen sein. Nach den derzeit vielerorts laufenden Jurierungen und Auszeichnungen auf Orts- und Landesebene werden die beiden Bundesjurys der Disziplinen Bildgestaltung und Kurzfilm am 15. und 17. Mai 2017 in Berlin tagen und Deutschlands beste Nachwuchskünstler und -filmemacher auswählen. Vom 30. Juli bis 6. August 2017 geht es für alle Bundessiegerinnen und Bundessieger zur Sommerakademie an die Ostsee, wo sie sich in verschiedenen Werkstätten unter professioneller Anleitung ausprobieren und mit Gleichgesinnten und Experten austauschen können. In der Kategorie Bildgestaltung haben die Erstplatzierten der verschiedenen Altersgruppen im Juni 2017 zudem die Chance auf eine internationale Auszeichnung.

www.jugendcreativ.de/

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend