Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

4.9.17

DOK Spotters

DOK Spotters bei der Arbeit
DOK Spotters bei der Arbeit

Die DOK Spotters sind die Jugendredaktion von DOK Leipzig, dem Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm.

Die DOK SPOTTERS berichten über das Festival und alles, was drum herum passiert. Angeleitet von Medienprofis planen sie in täglichen Redaktionssitzungen Zeitungsartikel, Online-Beiträge, Videos und Radiostücke, die dann bei verschiedenen Medienpartnern (z.B. der Leipziger Volkszeitung, dem Kreuzer und Radio Blau) und auf dem eigenen Blog veröffentlicht werden.

Die Teilnehmer_innen lernen Interviewtechniken, den Umgang mit der Kamera, das Schneiden von Video- und Audiobeiträgen und die Grundlagen des Online-Publishing, sie können hinter die Kulissen des größten Dokumentarfilmfestivals Deutschlands blicken und - nicht zuletzt - unglaublich viele Filme sehen. In den letzten acht Jahren entstanden auf diese Weise herausragende Beiträge, die Sie sich auf dem Blog
www.dok-spotters.de anschauen können.

Bewerben können sich interessierte Nachwuchsjournalist_innen zwischen 14 und 20 Jahren.

Unkostenbeitrag: 50 Euro (inkl. Akkreditierung und 9-tägigem Workshop)
Zeitraum: Die DOK Spotters 2017 laufen vom 27.10.– 4.11.2017
Kick-Off Days: 27.10. (15–19 Uhr), 28.10. (10-19 Uhr) und 29.10. (10-19 Uhr)
Festivalwoche: 30.10.– 4.11. (10–18 Uhr)

Die Anwesenheit bei den Kick-Off-Days ist obligatorisch. Die Termine während der Festivalwoche sollten zumindest weitestgehend freigehalten werden. Eine bis zu dreitägige Schulbefreiung kann im Vorfeld beim Klassenlehrer beantragt werden, für eine einwöchige Befreiung ist meist ein Antrag bei der Schulleitung nötig. DOK Leipzig ist gern bei der Beantragung behilflich, wir stehen auch für Rückfragen zur Bewerbung zur Verfügung.

Interessierte Schülerinnen und Schüler bitten wir ein kurzes Motivationsschreiben mit dem Betreff
„DOK Spotters 2017“ an spotters@dok-leipzig.de zu schicken.

Bewerbungsschluss ist der 19.09.2017.

Informationen:
Luc-Carolin Ziemann (Projektleitung DOK Bildung)
Leipziger Dok-Filmwochen GmbH, Katharinenstr. 17, 04109 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 308640
Fax: +49 (0)341 3086415
Mobil: +49 (0)173 3925231
spotters@dok-leipzig.de
www.dok-spotters.de und www.dok-leipzig.de


www.dok-leipzig.de/de/festival/dokbildung/jugendjury

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend