Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

21.10.17

Bilder und Kurzfilme zum Thema Erfindungen beim 48. Jugendwettbewerb einreichen

Wettbewerbsmotiv „Erfindungen verändern unser Leben“
Wettbewerbsmotiv „Erfindungen verändern unser Leben“

Ob Fahrrad, Jeanshose, Fernseher oder Internet – eines haben diese Erfindungen gemeinsam: Sie haben unser Leben revolutioniert und sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Um das Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ geht es auch beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken, der am 1. Oktober 2017 unter der Schirmherrschaft von Fernsehmoderatorin Shary Reeves gestartet ist. Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre können sich in dieser Wettbewerbsrunde auf eine Reise durch die Welt der Forscher, Erfinder und Pioniere begeben. Ihre Gedanken zum Wettbewerbsthema – ob kuriose Erfindungen, bedeutsame Entdeckungen oder eigene schöpferische Ideen – können sie in Bildern darstellen oder in Kurzfilmen inszenieren. Eingereicht werden können die kreativen Werke sowie die Quizlösungen aus den Teilnahmeheften bis zum 21. Februar 2018 bei den veranstaltenden Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort, wo auch die Teilnahmeunterlagen erhältlich sind. Kurzfilme können zusätzlich zur Einreichung bei der Bank auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden.

Bewertet und ausgezeichnet werden die kreativen Beiträge auf Orts-, Landes- und Bundesebene, im Bereich Bildgestaltung auch auf internationaler Ebene. Ende Mai 2018 kommen die aus Kunstpädagogen, Künstlern, Filmemachern und Medienexperten bestehenden Bundesjurys in Berlin zusammen und entscheiden über die besten Bilder und Kurzfilme und wählen drei Onlinesiegerfilme des Videoportals aus. Alle Bundessieger sowie die Sieger des Videoportals werden mit der Teilnahme an einer einwöchigen kreativen Sommerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee prämiert. Vom 29. Juli bis 5. August 2018 können die jungen Nachwuchskünstler und Filmemacher dort unter Anleitung von erfahrenen Künstlerinnen und Künstlern in verschiedenen Werkstätten ihrer Kreativität freien Lauf lassen, ihr Talent weiterentwickeln, sich mit Experten und Gleichgesinnten austauschen und an einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm teilnehmen. Im Bereich Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessieger jeder Altersgruppe zudem die Chance auf eine internationale Auszeichnung. Unter allen auf dem Videoportal veröffentlichten Kurzfilmen wird zudem ein Publikumspreis vergeben, der mit einem Gutschein für Videotechnik in Höhe von 300 Euro dotiert ist.

www.jugendcreativ.de

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend