Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

2.11.17

screening_017 - Talentschau des deutschen Films

Still aus dem Film „Nicole’s Cage“
Still aus dem Film „Nicole’s Cage“

Unabhängige Filmemacher*innen sind zum 34. Mal eingeladen, um an der Finalrunde des Wettbewerbs der video/film tage teilzunehmen. 369 Filme wurden eingereicht, mit einer Gesamtlaufzeit von rund 117 Stunden. Nun kommen die Finalist*innen aus der freien Szene und den Filmhochschulen nach Mainz. Freitag und Samstag stellen sie ihre Werke im Peng - Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V. vor. Zuschauer*innen, Jury und Filmemacher*innen diskutieren in kreativer Kulisse im alten Rohrlager von Mainz über die nominierten Filme.

Viele faszinierende und künstlerisch hochwertige Projekte sind zusammengekommen. So unterschiedlich die Filme in ihrer Thematik, Machart und Dauer auch sind, sie zeigen, dass der junge deutsche Film definitiv eine Menge zu bieten hat.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist offen für alle Interessent*innen und kostenlos. Alle sind herzlich willkommen, einen, mehrere oder alle Filme anzuschauen und mitzudiskutieren. Kommen und Gehen ist jederzeit möglich.

Die Junge Filmszene wird da sein und wünscht dem Festivalteam und den Zuschauer*innen gute Screenings.

videofilmtage.de/screening/

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend