Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

9.5.18

KLAK - KlimaAktionsKino auf bundesweiter Tour!



Heute startet die bundesweite KLAK (KLimaAktionsKino)-Fahrradkino-Tour in der Alten Mu in Kiel. Auf zehn Fahrrädern wird die Energie für das Kino-Event von den Zuschauer*innen selbst erzeugt.

Gezeigt werden unter anderem elf Klimakurzfilme, die zuvor im Rahmen des KLAK-Projektes produziert wurden. Ein Ideen-Wettbewerb hatte bereits 2016 junge Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren zur Einreichung von Drehbuch-Ideen zu den Themen Konsum, Energie oder Mobilität aufgerufen. Aus den
Einsendungen wählte eine Fachjury die elf besten Ideen aus.

In den darauffolgenden zwölf Monaten entstanden in Kooperation mit Profis aus der Film- und Medienbranche (Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, filmArche e.V. und Climate Communication Lab) elf Kurzfilme, die ein breites Genre-Spektrum abdecken: Von animierten Spots über Trickfilm und Märchendrama bis zu Doku-Filmen ist alles repräsentiert.

In Kiel werden nun erstmals alle Kurzfilme öffentlich gezeigt – damit beginnt die offizielle KLAK-Fahrrad-
kino-Tour. Nach Kiel tourt das Fahrradkino-Team bis September 2018 durch weitere 15 Städte und wird
unter anderem in Wuppertal, München, Leipzig, Freiburg und Berlin Station machen. Dabei werden die kostenlosen Open-Air-Veranstaltungen an besonderen Orten durchgeführt. Sei es auf dem Königsplatz nach dem Radlcorso auf der Münchener Radlnacht oder im Rostocker Stadthafen, wo sich das Segel eines alten Traditionsseglers in die Leinwand für das Fahrradkino verwandeln wird.

Bei den 16 Tourstopps findet jeweils ein buntes Programm mit lokalen Partner*innen, aktiven Gruppen und Initiativen statt. Bei Kulturprojekten, Stadtteilbewegungen und anderen nachhaltigen Projekten wird es neben dem Fahrradkino Mitmach-Aktionen wie Fahrradschlauch-Upcycling, Kleidertauschparties und Fahrrad-Discos geben.

KLAK ist ein Kooperationsprojekt vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen e.V. und Solare Zukunft e.V. und wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Weitere Informationen und alle Tourstopp-Termine auf:


www.fahrradkino.org/die-tour

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend