Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

4.6.18

Drehbücher und Jurymitglieder für den Kindertiger 2018 gesucht


Startschuss für die elfte Ausgabe des Drehbuchpreises Kindertiger: Ab sofort können wieder Drehbücher von Kinderfilmen eingereicht werden, die bereits Kinostart haben. Auch filmbegeisterte Kinder können sich als Jurymitglieder auf kika.de bewerben. Der von VISION KINO und KiKA verliehene und von der Filmförderungsanstalt (FFA) initiierte Drehbruchpreis Kindertiger ist erneut mit 20.000 Euro dotiert.

Für die Teilnahme am Kindertiger können Autor*innen oder Produzent*innen deutschsprachige Drehbücher von Kinderfilmen einreichen, deren Kinoauswertung zwischen dem 1. Juli 2017 und 30. Juni 2018 liegt, und die eine FSK-Freigabe ohne Altersbegrenzung oder ab sechs Jahren haben. Einreichschluss ist Freitag, der 29. Juni 2018.

Im nächsten Schritt nominiert ein Expertengremium aus allen Einreichungen drei Drehbücher, unter denen anschließend eine fünfköpfige Kinderjury den Gewinner bestimmt. Die Nominierung ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Autorin bzw. der Autor des besten Drehbuchs erhält zusätzlich 15.000 Euro für die Entwicklung eines neuen Kinder- oder Jugendfilm-Drehbuchs. Die Gelder stellt die Filmförderungsanstalt (FFA) zur Verfügung, die den Preis zusammen mit VISION KINO und KiKA im Jahr 2008 ins Leben gerufen hat. Die feierliche Preisverleihung des Kindertigers findet schließlich im November gemeinsam mit der Eröffnung des Kongresses „Film - Kompetenz - Bildung" in Erfurt statt.

Die Mitglieder der „Timster“-Kinderjury werden ebenfalls gesucht: Kinder zwischen neun und 13 Jahren können sich seit 19. Mai auf kika.de/timster für diese verantwortungsvolle Aufgabe bewerben. Das KiKA-Medienmagazin „Timster“ (KiKA/rbb/SWR/NDR) schaut hinter die Kulissen und begleitet die jungen Juroren. Immer samstags um 17:45 Uhr erklärt Moderator Tim Gailus Trends der Medienwelt für Grundschüler.

Weitere Informationen zum Kindertiger und zu den Einreichungskriterien finden Sie unter www.visionkino.de.

www.visionkino.de

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend