Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

15.2.19

Erster Deutscher Nachwuchs-Drehbuchpreis ausgelobt


Der deutsche Film hat einen neuen Drehbuchpreis! Für die von up-and-coming initiierte Auszeichnung können sich junge Drehbuchautor*innen bis 27 Jahre aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben.

Bis zum 1. April sind junge Drehbuchautor*innen aus ganz Deutschland eingeladen, sich mit ihren noch unverfilmten Skripten für den ersten Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreis zu bewerben. Der Wettbewerb steht so- wohl Einzelautor*innen als auch Teams offen. Die Auszeichnung wird zwei Mal verge- ben und ist mit einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ge- stifteten Preisgeld in Höhe von jeweils 2.000 Euro sowie einer Patenschaft mit jeweils einer/einem professionellen Drehbuchautor*in verbunden. Das vollständige Reglement findet sich unter drehbuchpreis.de. Der Deutsche Nachwuchs-Drehbuchpreis wird am 7. Juni in Hannover öffentlich verliehen; er ist eine Initiative des Internationalen Film Festivals Hannover up-and-coming.

„Der Verband Deutscher Drehbuchautoren freut sich über diese Initiative von up-and- coming — wir glauben an die Motivationskraft einer solchen Auszeichnung für Nach- wuchsautor*innen und sind gespannt auf ihre Ideen.“ Sebastian Andrae (Drehbuchautor und geschäftsführender Vorstand des Verbands Deutscher Drehbuchautoren (VDD))

Ohne den künstlerischen und oft langwierigen Schöpfungsprozess der oft im Hintergrund stehenden Drehbuchautor*innen blieben viele Filmprojekte uninspirierend und langweilig, so Staatsministerin Monika Grütters im Hinblick auf den Deutschen Drehbuchpreis, der vergan- gene Woche im Rahmen der Berlinale verliehen wurde. Dieser Preis, bei dessen Vergabe der Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) federführend ist, ehrt allerdings nur professio- nelle Drehbuchschreiber*innen. Die Etablierung einer weiteren Auszeichnung, die, wie der Deutsche Nachwuchs-Drehbuchpreis, junge Talente fokussiert, wird deshalb vom VDD be- grüßt. Für beide Preisträger*innen stiftet der VDD eine einjährige Junior-Mitgliedschaft.

„Wir entdecken Schreibtalente, wo noch keiner gesucht hat. Mit dem Wettbewerb wollen wir junge Kreative stärken und auf den Weg bringen.“ Burkhard Inhülsen (Fes- tivalleiter up-and-coming)

Der Deutsche Nachwuchs-Drehbuchpreis stellt erstmals Ideenfindung, Stoffentwicklung und Drehbuch-Schreibkompetenz junger Filmtalente in den Fokus und würdigt gezielt deren kre- ative Leistungen. Bereits seit 2010 widmet up-and-coming im Rahmen seiner kontinuierli- chen Talentförderung besondere Aufmerksamkeit dem Bereich Dramaturgie und Drehbuch. So hat das Team um Festivalleiter Burkhard Inhülsen bereits Projekte wie die filmklasse- deutschland, das Drehbuch-Coaching 6miles, den Ideencheck 18 sowie zuletzt das Work- shop-Format FilmDialog 18 - Talentcoaching entwickelt und realisiert.

Mit dem Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreis soll nun auch öffentliche Anerkennung für aufstrebende Autor*innen erreicht werden. Dass Anerkennung junge Talente nachhaltig motiviert, beweist der seit 2005 beim Internationalen Film Festival Hannover ausgelobte Deutsche Nachwuchsfilmpreis. Analog zu dessen Reglement können auch beim Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreis junge Filmschaffende bis 27 Jahre und mit Wohnsitz in Deutsch- land teilnehmen. Fünf der Einsendungen werden in einer Vorauswahl für die Auszeichnung nominiert.

Bei der Preisverleihung am 7. Juni werden alle nominierten Bücher vollständig oder gege- benenfalls auszugsweise von Synchronsprecher*innen vor Publikum gelesen. Alle beteiligten Autor*innen werden persönlich vorgestellt. Die ebenfalls anwesende Fachjury gibt dann die beiden Gewinner bekannt. Der Deutsche Nachwuchs-Drehbuchpreis gehört zum kulturellen Bundeswettbewerb Filmfestival up-and-coming, der maßgeblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

www.drehbuchpreis.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend