Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

7.3.19

Jugendwettbewerb „jugend creativ“ jetzt mit eigenem Blog


Ab sofort gibt es unter www.jugendcreativ-blog.de den neuen Blog zum Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Regelmäßig berichten dort junge Autorinnen und Autoren über Kunst, Kreativität und Wissenswertes rund um den Wettbewerb „jugend creativ“, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert und mit rund 700.000 international eingereichten Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr zu den größten Jugendwettbewerben seiner Art weltweit gehört.

Redaktionelle Beiträge, Rechercheberichte, Interviews, Kurzfilme und mitreißende Geschichten der jungen Blogger und Gastautoren versorgen Kinder und Jugendliche, Pädagogen und Eltern sowie am Wettbewerb teilnehmende Banken und alle Interessierten regelmäßig mit News und Hintergrundinformationen, motivieren zur Teilnahme und fördern Ideen, Kreativität und Inspiration. Die integrierte Social Wall filtert und bündelt alle unter dem Hasthag #jugendcreativ veröffentlichten Beiträge und unterstützt die gegenseitige Wahrnehmung und Interaktion. So wurde mit dem Blog eine neue Plattform für eine regelmäßige und zielgruppengerechte Ansprache geschaffen.

Derzeit finden die Jurysitzungen zum 49. Jugendwettbewerb zum Thema „Musik bewegt“ auf Orts- und Landesebene statt. Im Mai 2019 werden die regional besten Bilder und Filme der Bundesjury vorgelegt, die schließlich die Bundessieger bestimmt. Als finales Highlight einer jeden Wettbewerbsrunde steht im Sommer die Bundespreisträgerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg nahe der Ostsee an. In der Kategorie Bildgestaltung werden im Juni 2019 in Wien (Österreich) zudem die internationalen Preisträger der Kategorie Bildgestaltung bekannt gegeben. Am 1. Oktober 2019 startet unter dem Motto „Glück ist ...“ die nächste Runde, wenn es heißt: 50 Jahre „jugend creativ“. Aktuelle Beiträge, spannende Berichte und Fotos zu den Meilensteinen des Wettbewerbs wird es im Blog zu lesen und zu sehen geben.

www.jugendcreativ-blog.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend