Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Junger Kurzfilm im Ostseeraum

FRIEDA23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
30.04.2020 bis 03.05.2020
Anmeldeschluss: 31.03.2020

Beschreibung:
Seminar zum deutschen und nordeuropäischen Nachwuchskurzfilm im FiSH Rostock mit Teilnehmenden aus D, PL, LT, DK, S, SF, N u.a.m. Gäste: Kurator*innen, Juror*innen, Filmautor*innen. Sprache: Englisch erforderlich.

Im Rahmen des 17. Filmfestival im Stadthafen Rostock (FiSH) findet das internationale Seminar mit Teilnehmenden aus dem gesamten Ostseeraum statt. Jährlich zeigt FiSH neben den besten jungen deutschen Kurzfilmen auch Nachwuchs-Kurzfilme aus Ostsee-Nachbarländern. Film als junge Ausdrucks- und Kunstform steht im Mittelpunkt des Festivals sowie des Seminars. Teilnehmende sind ca. 30 jugendliche Filmschaffende und junge Cineast*innen. In den 4 Seminartagen diskutieren sie Besonderheiten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der diversen jungen Filmkulturen und analysieren Struktur, Form, Themen und Trends des baltischen Films. Zudem sichten die Teilnehmenden Filme des Festivalprogramms samt zugehöriger Diskussion und Analyse. Es ergibt sich aus dem Seminar eine Nominierung von Filmen für den Katalog der "German Short Films". Das Seminar bietet somit Gelegenheit zum Austausch der jungen Filmszenen untereinander und zur Nachwuchsförderung in den Ländern. Seminarleiter ist Matthias Spehr, Institut für neue Medien Rostock. Sprachkenntnisse in Englisch sind erforderlich. Teilnahmebetrag: gestaffelt zwischen 35€ (mit Imbiss) und 75€ (auch mit Unterkunft).

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien gGmbH - Filmfestival im StadtHafen FiSH
Friedrichstraße 23?
18057 Rostock
Telefon: 0381 203540

Internet: www.fish-rostock.de

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend