Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

SEMINAR UND PROJEKTBERATUNG: Projektentwicklung für Dokumentarfilme

Berlin
22.04.2020 bis 17.06.2020
Einstufung: Amateurbereich, Semi-Profibereich
Referent*in: Arne Birkenstock

SEMINAR UND PROJEKTBERATUNG: Projektentwicklung für DokumentarfilmeBeschreibung:
Die meisten international erfolgreichen Dokumentarfilme werden mit hohem finanziellem und zeitlichem Aufwand und unter Einbeziehung des gesamten kreativen Teams, z.T. auch schon von Werbe- und Auswertungspartnern, entwickelt. Auch in Deutschland wird die Entwicklungsarbeit immer wichtiger, vor allem, wenn mit den Filmen ein internationaler Markt erreicht und für die Produktion ein gut ausgestattetes Budget eingeworben werden soll.

Das Seminar umfasst zwei mal zwei Tage Workshop und Beratung am 22./23.4.20 und am 16./17.06.20, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr in Berlin und ein persönliches Feedback zwischen beiden Seminarblöcken per Telefon. Während der beiden Seminarblöcke werden die folgenden Themen in Referaten und in Einzel- und Gruppenberatungen zu den jeweiligen Stoffen und Projekten der Teilnehmer behandelt:.

- DRAMATURGIE: dramaturgische Weiterentwicklung der Stoffe
- FORMAT: Habe ich das richtige Format für meinen Stoff ausgewählt?
- PACKAGING: Zusammenstellung von kreativem Team, Protagonisten, Produktions-, Finanzierungs- und Auswertungspartnern usw.
- ENTWICKLUNGSFINANZIERUNG: Möglichkeiten der Finanzierung von Stoffentwicklung, Projektentwicklung und Vorbereitung.
- ENTWICKLUNGSSTRATEGIE: Entwicklungsstrategie und -Zeitplan unter Einbeziehung des gesamten kreativen Teams, Produktions- und Auswertungspartnern und unter Berücksichtigung von Dramaturgie, Zielgruppe und Auswertungszielen
- FINANZIERUNGS- UND PRODUKTIONSSTRATEGIE: Informationen und strategische Beratung zur Finanzierung und Herstellung der Projekte.
- AUSWERTUNGS- UND VERMARKTUNGSSTRATEGIE: Wo kann mein Film ausgewertet werden? Wer sind meine Zielgruppen? Welche Art der Herausbringung ist die richtige für meinen Film und wer sind dafür die richtigen Partner?
- VERKAUFSMATERIAL: Aufbau, Inhalte und Gestaltung von Förderanträgen, Tipps zu Vorproduktions-Teasern, Piloten und weiteren Materialien zur Produktionsfinanzierung.

Nach den ersten beiden Seminartagen im August haben die Teilnehmer etwa zwei Monate Zeit, um ihre Stoffe weiterzuentwickeln. Während des zweiten Seminarblocks im November wird dann auf der Grundlage der überarbeiteten Stoffe weiter an den Projekten gearbeitet.

Internet: agdok.de/de_DE/projektentwicklung-fuer-dokumentarfilme

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend