Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Master School Drehbuch ONLINE | Die Geschichte | Level B

Online
11.03.2021 bis 25.04.2021
Zielgruppe: alle, die bereits erste Kenntnisse oder Erfahrungen im Drehbuchschreiben erworben haben
Referent*in: Rüdiger Hillmer, Eva-Maria Fahmüller

Master School Drehbuch ONLINE | Die Geschichte | Level BBeschreibung:
Im Fokus von Level B stehen die zentralen Figuren und die Haupthandlung. Unser Augenmerk richtet sich besonders auf:

Entwicklungsstufen eines Drehbuchs
Haupfigure(n)
Ziel und Bedürfnis der Hauptfigur
3-Akt-Struktur
8-Sequnzen-Modell
Spannungstechniken

Entwicklungsstufen
Welche Arbeitsschritte gehen dem fertigen Drehbuch voraus. Worin unterscheiden sich Exposé, Treatment, Bildertreatment und Drehbuch und welche Funktionen haben die einzelnen Entwicklungsstufen.

Figuren
Interessante Figuren sind das Herzstück eines jeden Films. Was macht eine gute Filmfigur aus? Wann sind Figuren mehrdimensional? Wie sollten Protagonisten sein, damit der Zuschauer eine Gefühlsbindung zu ihnen aufbauen kann? Wie gehe ich vor, wenn ich einen Protagonisten entwickeln oder auch nur anregender gestalten will?

Ziel und Bedürfnis
Was macht meine Protagonistin zu einer dramatischen Figur? Wie stehen Konflikt und Ziel der Hauptfigur in Zusammenhang? Der Konflikt der Hauptfigur birgt oft auch einen emotionalen Anteil, das Bedürfnis des Protagonisten. Wie tritt es in Erscheinung und welchen Einfluss hat es auf die Handlung.

3-Akt-Struktur
Was bedeutet Drei-Akt-Struktur? Wie ordne ich eine Handlung, damit sie zu einer mitreißenden Geschichte wird? Wo setzte ich emotionale Höhe- oder Tiefpunkte für den Protagonisten? Und welche Wirkung hat das auf den Zuschauer?

8-Sequenzen-Modell
Was nutzt es, die eigene Geschichte in Sequenzen einzuteilen? Welche Sequenzen gibt es und welche Funktion haben sie innerhalb der Geschichte? Wie hängen Akte, Sequenzen und Wendepunkte zusammen?

Spannungstechniken
Jeder kennt die Filmmomente, bei denen die Luft knistert und der Zuschauer den Atem anhält. Was müssen meine Figuren erleben, um den Zuschauer derart zu fesseln? Wie entwickle ich Spannung – über längere und kürzere Strecken bis hin zu einzelnen Szenen? Wie halte ich die Spannung auch im langen 2. Akt aufrecht?

Internet: www.masterschool.de/seminare/abend/drehbuch-schreiben

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend