Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Master School Drehbuch Online | Die Vielfalt | Level C

online
01.09.2022 bis 16.10.2022
Einstufung: Semi-Profibereich
Referent*in: Rüdiger Hillmer, Eva-Maria Fahmüller

Master School Drehbuch Online | Die Vielfalt | Level CBeschreibung:
Im Zentrum dieses Seminars steht die individuelle und persönliche Beratung durch den Mentoren. Sie finden das passende Feintuning für Ihren eigenen Stoff und tauchen gleichzeitig tief in die Vielfalt dramaturgischer Spielformen und Möglichkeiten ein.

Die persönliche Betreuung der Schreibenden ist uns ein wichtiges Anliegen. Der Mentor Rüdiger Hillmer wird Sie intensiv und individuell bei der Entwicklung Ihres eigenen Filmstoffs begleiten.

Sie erhalten einen schriftlichen, individuellen Kommentar von Rüdiger Hillmer zu einer von ihnen ausgewählten aktuellen Fassung Ihres Stoffes.
In einem 2,5stündigen Live-Webinar tauschen Sie sich jede Woche mit Ihrem Mentor über dramaturgische Themen und die aktuelle Fassung der verschiedenen Geschichten der Teilnehmer aus.
Die Theorie-Texte enthalten dramaturgisches Knowhow, aber auch Erfahrungswissen aus der Branche, Beispiele und Tipps.
Video-Intros und Podcasts mit Filmanalysen helfen Ihnen, die Erzählweise erfolgreicher Filme zu verstehen.
In zahlreichen Übungen erwerben Sie die nötige Routine.
Zusätzliche Übungen sind ganz auf die praktische Umsetzung in Ihrer Geschichte ausgerichtet.



Die Master School Drehbuch ONLINE | Die Vielfalt | Level C richtet sich an alle, die bereits erste Kenntnisse oder Erfahrungen im Drehbuchschreiben erworben haben. Level C ist zudem ideal für eine Teilnahme nach Der Einstieg | Level A oder Die Geschichte | Level B. Sie können mit einer Filmidee, einem Pitch, einem Exposé oder Treatment in den Kurs einsteigen. Es ist möglich, dass Sie Ihren Stoff innerhalb des Kurses um eine Stufe weiterentwickeln (von der Idee/Pitch zum Exposé, vom Exposé zum Treatment, vom Treatment zum Bilder-Treatment, vom Bilder-Treatment zum Drehbuch).



DIE VIELFALT | LEVEL C
Im Fokus von Level C stehen die vielfältigen Möglichkeiten bei der Entwicklung von Stoffen. Unser Augenmerk richtet sich besonders auf:

Heldenreise
Handlung und Strukturen
Besondere Hauptfiguren
Episoden- und Ensembleformen
Kino, TV und Neue Serien
Genres



Heldenreise
Die Heldenreise gilt als universales Modell für Geschichten, das tiefe menschliche Sehnsüchte berührt. Für Drehbuchautorinnen und -autoren ist die Heldenreise der ideale Ausgangspunkt, um in die vielfältigen Möglichkeiten des Erzählens einzutauchen. Welches kreative Potenzial hat das Modell - und welche Grenzen?

Handlung und Strukturen
Über die Heldenreise hinaus gibt es andere Ansätze und Tools, die helfen, eine dramatische Handlung zu entwickeln. Haben sie eine gemeinsame Basis, auf die man immer Bezug nehmen sollte? Und welches Modell passt zu meiner Geschichte?

Besondere Hauptfiguren
Nicht alle Hauptfiguren sind wirkliche Heldinnen oder Helden. Manche haben ambivalente Charaktere, andere sind ziellos oder entwickeln sich nicht. Wie kann ich eine Geschichte um eine eher schwierige Protagonist*in herum entwickeln und trotzdem Empathie, Dynamik und Spannung erzeugen?

Episoden- und Ensembleformen
Nicht nur in manchen Kinofilmen, auch in vielen zeitgemäßen Serien werden Geschichten breiter erzählt. Es gibt mehrere Hauptfiguren und zahlreiche Handlungsstränge. Was bedeutet das für den Aufbau einer Geschichte und welche Fallstricke lauern dabei?

Kino, TV und Neue Serien
Wie funktionieren die unterschiedlichen Märkte und welche Auswirkungen hat das jeweils für die Dramaturgie meiner Geschichte? Was muss ich wissen, wenn ich einen Kinofilm, eine Serie oder Serienepisode für das lineare TV oder ein Konzept für einen Streamingdienst schreibe?

Genres
Was unterschiedet Komödie, Krimi, Thriller und Drama? Mit welchen Mustern arbeiten die wichtigsten Genres? Und wie entwickle ich einen Genremix z.B. aus Zombiefilm und Melodram?

Internet: masterschool.de/seminare/online/drehbuch-master-class-online/level-c

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend