Zum Artikel springen
Workshops
Junge Filmszene im BJF

Workshop-Datenbank

Personal Storytelling

Regie und die sozialen Medien

Berlin BVR Geschäftsstelle
16.12.2022 bis 17.12.2022
Einstufung: Amateurbereich, Semi-Profibereich
Anmeldeschluss: 09.12.2022
Referent*in: Katinka Kulens Feistl

Personal StorytellingBeschreibung:
Warum Personal Storytelling dabei hilft, bessere Filme zu machen und ein eigenes Branding in den sozialen Medien zu gestalten.

1,5 Tage Workshop in 3 Blöcken:
1. Personal Storytelling: die wichtigsten Bausteine
2. Instagram, Youtube & Co: was nützt einem hier wirklich?
3. Die eigene Instagram-Strategie

In diesem Workshop geht es darum,
· dass man nicht mehr in eine Schublade bei den Sendern gesteckt wird.
· wie man eine Community aufbaut, die sich für einen selbst und seine Filme interessiert.
· wie einem die sozialen Medien dabei helfen, ein besseres Standing als Regisseur:in zu haben.
· warum es sogar Spaß machen kann, spielerisch mit Instagram, Youtube & Co umzugehen.

Alle drei Blöcke sind praxisorientiert.

Am 2. Tag wird jede:r Teilnehmer:in eine eigene Strategie für die sozialen Medien entwerfen und mit der Umsetzung beginnen.

Dieser Workshop wird einem die Augen über seiner selbst als Regisseur:in öffnen, Spaß machen, ganz bewusst mit einem selbst konfrontieren. Man wird eintauchen in persönliche Geschichten, einen selbst besser und viel Neues kennenlernen und kreieren.

Leitung: Katinka Kulens Feistl
Organisation: Bettina Schoeller Bouju

12 Teilnehmer:innen
Ort: Berlin BVR Geschäftsstelle

Teilnahmegebühr
BVR Mitglieder 50,00 €
Nichtmitglieder 150,00 €
Zeit: Freitag, 16.12.2022 bis Samstag, 17.12.2022

Anmeldung ab sofort bis 9.12.2022 an info@regieverband.de

Internet: www.regieverband.de/

E-mail:

zu Google Kalender hinzufügen

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend