Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

15. Internationales KinoKabaret Berlin

22.08.2019 bis 01.09.2019
Ort: Berlin
Festival-Niveau: Nachwuchs, Semiprofi
Ausschreibung: International
Anmeldeschluss:
Alter: bis

Internationales KinoKabaret Berlin Beschreibung:
KinoKabarets bieten die Möglichkeit, durch praktische Erfahrung das Handwerk des Filmemachens zu erlernen, frei von großem Zeitaufwand oder finanziellen Hilfsmitteln.
Diese 15. internationale Filmwerkstatt eröffnet einen Rahmen, um gemeinsam an Projekten zu schreiben, zu filmen, zu spielen, zu schneiden, sie zu vertonen und diese anschließend auch einem großen Kinopublikum zu zeigen. All das innerhalb von 4 Tagen pro Runde. Kommt zu unserem ausgiebigen Filmfestival, bringt Ideen, Erfahrung, Technik und Instrumente mit! Wir erwarten über 120 Teilnehmer aus 20 Ländern.

Fakten Kurzübersicht:
- 2 lange Runden (Start jeweils 24.08. und 28.08. abends) - ½ Pausetag in der Mitte
- Preis pro Runde pro Person: 50 € (inklusive Snacks, Filmtechnik, Workshops, Filmernetzwerk, Kinokarte), 80 € für beide Runden zusammen (also 20 € Rabatt)
- Zusätzliche Ermäßigung für alle Berliner, die anreisende Gäste aufnehmen während der Veranstaltung (10 € Rabatt pro Gast)
- Öffnungszeiten des KinoLabs: 9:00 Uhr morgens bis ca. 23:00 Uhr nachts. Die Nächte vor der Vorführung sind eventuell durchgehend geöffnet (Mo. zu Di. und Fr. zu Sa.) für den Filmschnitt
- Zweißgrößtes und ordentlichstes offenes KinoKabaret Europas, aktiv seit 2004
- Räume: Tonstudio mit Kabine, Schnittstudio (KinoLab), Seminarräume, Küche, Bar, Tanzsaal, abgeschlossener sicherer Technikraum, Garten, Bürgerpark, Bienenhaus, Raucherbereich außen, Grill, Feuerschale, Spielplatz
- Unterbringung gratis nach Verfügbarkeit nur bei lokalen Berliner Teilnehmern zuhause (nicht direkt am Veranstaltungsort) oder kostenpflichtig in umliegenden Hotels (vom Teilnehmer selbst vorher zu buchen, wer sicher gehen will)
- Seminare und Workshops von Experten während der Woche
- Filmtechnik: Licht, Tontechnik, Schminke, Kostüme etc. ausleibar in kleinem Umfang gegen gültige Ausweise, Reisepässe, evtl. Kaution
- Drehorte in der ganzen Stadt Berlin sind selbst zu finden von den Teams
- Plakatausstellung der Filme der Teilnehmer
- Kino-Lab Adresse: Jugendclub ELOK - Garteneingang hinten - Laskerstr. 6 - 8 in 10245 Berlin - Nähe S-Bhf. Ostkreuz - Ausgang Markgrafendamm
- Filmpremieren: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, Kreuzberg, 10967 Berlin am 27.08. und 31.08. je 22 Uhr. Eintritt frei für registrierte Teilnehmer, Orga-Team und Sponsoren. Für reine Zuschauer 5 €
- Der Festivaldirektor Dave Lojek ist einer der meistgespielten Kurzspielfilmregisseure der Welt mit über 1300 internationalen Festivalvorführungen und 157 Filmpreisen, Botschafter der Kino-Bewegung, Präsident des Filmverbandes in Berlin, Produzent und Verleiher von 176 Arbeiten bei APEIRON FILMS

Internet: kinoberlino.tumblr.com/kinokabaret

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend