Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

Film:ReStored. Das Filmerbe-Festival

24.10.2019 bis 27.10.2019
Ort: Berlin
Festival-Niveau: Nachwuchs, Semiprofi
Ausschreibung:
Anmeldeschluss:
Alter: bis

Film:ReStored. Das Filmerbe-FestivalBeschreibung:
Schwerpunktthema der Veranstaltung, die von der Deutschen Kinemathek organisiert wird, sind die Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Restaurierung von historischen Tonmaterial, der Umgang mit unterschiedlichen Sprachfassungen, die Barrierefreiheit von Filmproduktionen und einiges mehr. Am 25. Oktober 2019 wird zudem der Kinopreis des Kinematheksverbundes verliehen.
In der vierten Ausgabe des Filmerbe-Festivals „Film:ReStored“ geht es, neben digital restaurierten Filmen, vor allem um den Ton im Film. Denn historische Tonformate sind bei die Restaurierung eine besondere Herausforderung. Dank modernsten digitaler Technik können wir dem originalen Klang heute ganz nah kommen.

Neue Scan-Verfahren

Wir stellen die neuen Scan-Verfahren und historische Tonfilm-Beispiele vor – von der Schellack-Platte bis zum Vierkanal-Magnetband, von Jagd nach der Million (D 1931, Max Obal) bis zu Der fliegende Holländer (DDR 1964, Joachim Herz). Außerdem geht es um den Umgang mit unterschiedlichen überlieferten Tonversionen: Wie verändert die Bearbeitung des Tons ein Werk? Wie bewertet man die unterschiedliche Fassungen, z. B. Hans Richters Nachvertonung seiner Stummfilme?

Audiodeskription

Audiodeskriptionen sind neuerdings fester Bestandteil vieler DCPs, und das Filmerbe soll barrierefrei zugänglich werden. Das Festival widmet sich daher auch dem inklusiven Zugang zu (historischen) Filmen. Wir präsentieren und diskutieren vorbildliche Audiodeskriptionen sowie Qualitätsstandards und Herausforderungen bei Stumm- und Experimentalfilmen.

Digitalisierung

Und auch dieses Jahr erzählen Gäste aus anderen FIAF-Archiven von Digitalisierungsstrategien und –projekten in ihren Ländern: Das polnische Filmarchiv (FINA) berichtet von innovativen Techniken, weitere Gäste (u.a. Oliver Hanley, Anke Mebold und Julia Wallmüller) geben Einblick in die Restaurierungsprojekte der Kinematheksverbund-Partner.

Am Freitag, den 25. Oktober, findet die Vergabe des Kinopreises des Kinematheksverbundes mit anschließendem Empfang und kleinem Filmprogramm mit Musik statt.

Internet: stummfilm-magazin.de/termintipps/1317-film-restored-04-das-filmerbe-festival.html

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend