Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

16. Oberfränkisches Jugendfilmfestival

16.11.2019 bis 16.11.2019
Ort: Utopolis Filmtheater in Coburg
Festival-Niveau: Nachwuchs
Ausschreibung: National, Bundesland, regional
Anmeldeschluss: 14.09.2019
Alter: 13 bis 26

Oberfränkisches JugendfilmfestivalBeschreibung:
Am 16. November 2019 findet das 16. Jugendfilmfestival Oberfranken – die JUFINALE im Utopolis Filmtheater in Coburg statt. Die JUFINALE ist ein Filmfestival und –wettbewerb, bei dem Jugendliche ihre Kreativität unter Beweis stellen können.
Oberfränkische Filmschaffende zwischen 13 und 26 Jahren können ihre selbstgedrehten Kurzfilme auf großer Leinwand präsentieren und einem großen Publikum zeigen: dramatische Spielfilme, außergewöhnliche Dokumentationen, vielversprechende Experimentalfilme, schräge Komödien und Persiflagen und jede Menge "Abgefahrenes“.

Jetzt einreichen und attraktive Preise gewinnen!
Zu gewinnen gibt es verschiedene Preise in den Kategorien „Bester Film“, einen Sonderpreis zum Thema "Demokratie", einen regionalen Sonderpreis zum Thema "Digitalisierung" sowie den Publikumspreis. Die Oberfränkischen Jugendfilmpreise und der Publikumspreis sind nominiert für das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival, das 2020 in Unterfranken stattfinden wird.

Festival mit buntem Programm in Coburg
Wer mitmacht, kann nicht nur Preise gewinnen, sondern seine Produktion einem großen Publikum vorstellen. Die eingesendeten Filme können dann am 16.11.2019 im Utopolis Coburg bestaunt werden und werden auf großer Kinoleinwand präsentiert. Außerdem wird es rund um die Veranstaltung verschiedene Workshops rund um das Thema Film geben, bei denen sich die Filmgruppen auch untereinander vernetzen können.

Schauspieler Andreas Leopold Schadt ist künstlerischer Pate
Im umfangreichen Rahmenprogramm der JUFINALE bekommen die Nominierten und Besucher des Festivals zudem Unterstützung und Tipps von namhaften Profis der Filmbranche.
Besonders freuen sich die Veranstalter der JUFINALE, dass der Schauspieler Andreas Leopold Schadt als künstlerischer Pate gewonnen werden konnte.

Was steckt dahinter?
Die JUFINALEN der Bezirke finden an diversen und stets wechselnden Austragungsorten statt. So sehen die jungen Filmerinnen und Filmer und ihre Werke etwas von der Welt, vor allem aber kann so die junge Filmszene in den Regionen gefördert und die Vielfalt des jugendlichen Filmschaffens sichtbar gemacht werden.

Die JUFINALE Oberfranken ist eine Veranstaltung des Bezirksjugendring Oberfranken in Kooperation mit dem JFF – Institut für Medienpädagogik, Stadtjugendring Coburg und der kommunalen Jugendarbeit der Stadt Coburg. Unterstützt wird die JUFINALE vom Bezirk Oberfranken, der Oberfrankenstiftung und dem Utopolis Multiplex Kino Coburg.

Internet: www.jufinale.de/oberfranken/startseite.html

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend