Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

CAMGAROO AWARD 2019

27.11.2019 bis 27.11.2019
Ort: München
Festival-Niveau: Nachwuchs
Ausschreibung: National
Anmeldeschluss: 25.09.2019
Alter: bis

CAMGAROO AWARD 2019Beschreibung:
DIE CHANCE FÜR FREIE FILMEMACHER!

Unter dem Motto „frei - wild - jung - anders“ werden die Camgaroo Awards bereits zum 18. Mal ausgeschrieben. Mit Filmkomponist Harold Faltermeyer, Schauspielerin Marianne Sägebrecht und Filmproduzent Max Wiedemann auch Hollywood Größen in der Jury mit an Bord.

„Dem Nachwuchs eine Chance! … Tolle Filme, produziert mit „close to zero“ Budgets! …. Weiter so! Denn so entstehen die Steven Spielbergs, Oliver Stones und Francis Ford Coppolas von Morgen!“, das war das Statement des weltbekannten Filmkomponisten Harold Faltermeyer (TopGun, Axel F., Beverly Hills Cop, …), nach der letzten Camgaroo Award Night.
Camgaroo ist ein Fachmagazin und ein Internetportal für ambitionierte Filmemacher. Einmal jährlich vergibt Camgaroo mit dem Camgaroo Award den Filmpreis für Amateur- und Independentfilmer für Kurzfilme (max. 5 Minuten) in den Kategorien Action, Mystery, Spaß und Emotionen, sowie für Kurz- Dokumentationen. Darüber hinaus werden der Spielfilm-Sonderpreis und der Dokumentarfilm-Sonderpreis für Langfilme vergeben. Der Nachwuchs bis 16 Jahr sowie Schulprojekte werden zusätzlich gefördert. Damit ermöglicht der Camgaroo Award begabten Amateurfilmern in professioneller Umgebung ihr Können unter Beweis zu stellen. Der Camgaroo Award wird bereits seit 2002 jährlich ausgeschrieben.

Bei einer festlichen Preisverleihung, der Camgaroo Award Night, werden ähnlich wie bei der Oscar-Preisverleihung, die Sieger gekürt und die Trophäe und wertvolle Preise übergeben. In Presse und TV gilt der Camgaroo Award inzwischen als der Maßstab für Filmemacher, die nicht aus dem Profilager kommen. Er ist der Filmpreis für die jungen und jung gebliebenen „Wilden“, die ohne Fördergelder oder Filmauftrag, aus sich selbst heraus, Filme produzieren. „Hier entsteht eine ganz neue Kultur, Filme aus dem Volk heraus – ideenreich, innovativ und dank neuester Technik in einer professionellen HD-Bildqualität, so dass inzwischen auch TV-Sender die Möglichkeiten erkannt haben, und die Talente bei uns entdecken“, so Gabriele Lechner, Geschäftsführerin und Initiatorin. „Wir möchten so viele Menschen wie möglich zum Filmemachen animieren. Filme produzieren macht nicht nur Spaß, sondern bildet weiter, fordert die Kreativität und die sozialen Kontakte. Und man hat ein gemeinsames Ziel – beim Camgaroo Filmpreis dabei zu sein und die wertvolle Statue, den Camgaroo Award, zu gewinnen.“ Zum Camgaroo Award wurden im letzten Jahr knapp 400 Filme eingereicht. Inzwischen tragen auch immer mehr Einreichungen aus dem Ausland zur Internationalisierung des Filmpreises bei. In diesem Jahr plant das Camgaroo Team den Camgaroo Award zum Camgaroo Festival auszubauen.

Internet: www.camgaroo.com/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend