Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

33. exground filmfest

13.11.2020 bis 22.11.2020
Ort: Wiesbaden
Festival-Niveau: Nachwuchs, Semiprofi
Ausschreibung: International, National, Bundesland, regional
Anmeldeschluss:
Alter: 18 bis 99

exground filmfestBeschreibung:
Die diesjährige Festivalausgabe findet vor dem Hintergrund der Pandemie in hybrider Form statt:
Alle exground-Filme werden - gemäß den geltenden Verordnungen - sowohl in den Wiesbadener Spielstätten vor Publikum gezeigt, als auch - bis auf wenige Ausnahmen - in einem On-Demand-Programm, das die Zuschauer bequem vom Sofa aus anschauen können. Zum ersten Mal werden Eröffnung und Preisverleihung live auf dem exground-Youtube-Kanal übertragen.


Das Festivalteam präsentiert mit einem spannenden Programm aus rund 120 Produktionen erneut einen Querschnitt durch den 2019/2020er-Jahrgang des internationalen Kinos aus über 2.000 eingereichten Kurz- und Langfilmen sowie das Beste aus zahlreichen Festivalbesuchen. Dazu runden Rahmenveranstaltungen mit Ausstellungen, Panels und einer Lesung das Programm ab. Auch auf die beliebte Gong-Show müssen die Zuschauer*innen nicht verzichten, wenn auch weit weniger Gäste teilnehmen dürfen. Der Länderschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem facettenreichen Filmschaffen Italiens, passend dazu wird das Festival mit dem neuesten Film der D’Innocenzo-Brüder eröffnet: BAD TALES.

Außerdem können sich die Zuschauer*innen auf ein Klaus Lemke Special mit den beiden neuesten Filmen des Kultregisseurs sowie auf die Aufführung der Klassiker EIN ACHTBARER MANN (mit Kirk Douglas in der Hauptrolle) und COMORRA der süditalienischen Filmemacherin Lina Werthmüller.

Internet: www.exground.com

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend