Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

26. Internationales Filmfest Oldenburg

11.09.2019 bis 15.09.2019
Ort: Oldenburg
Festival-Niveau: Nachwuchs, Profi
Ausschreibung: International
Anmeldeschluss: 21.06.2019
Alter: 0 bis 99

Internationales Filmfest OldenburgBeschreibung:
Als "non competitive film festival" widmet sich das Filmfest Oldenburg offen dem Internationalen Filmschaffen in all seinen Facetten.
"Since its debut in 1994, Internationales Filmfest Oldenburg has grown to become the premier European independent festival, dubbed by the trades the “European Sundance.” Festival director Torsten Neumann (himself an accomplished filmmaker, producer of RP Kahl’s recent BEDWAYS from Strand Releasing) has made the annual September event, located in the small medieval German city of Oldenburg roughly equidistant between Hamburg and Amsterdam, an exciting and exhilarating celebration of cinema. Chris Gore, in his definitive The Ultimate Film Festival Survival Guide, rates Oldenburg among the top five fest worldwide, heady praise indeed in a world populated with thousands of international film festivals."
-National Board of Review, Between Action And Cut


Mit der für den British Academy Film Award nominierten und durch den American Comedy Award und Fangoria Chainsaw Awards ausgezeichneten Amanda Plummer ehrt das Internationale Filmfest Oldenburg eine Schauspielerin mit vielen Gesichtern und Facetten. Die Tochter des kanadischen Schauspielers und Oscarpreisträgers Christopher Plummer ist jedem in der Rolle der Gangsterbraut Honey Bunny im legendären Quentin Tarantino-Klassiker »Pulp Fiction« (1994) bekannt. Auch nach dieser ikonischen Rolle ist Plummer in einer Vielzahl von Filmen zu sehen, darunter in »Gottes Heer – Die letzte Schlacht« (1995) oder »Die Tribute von Panem – Catching Fire« (2013). Sie wurde mit drei Emmys und einer Golden Globe-Nominierung geehrt. Ihre Bühnenleistung am Broadway hat ihr einen Tony Award, zwei Tony Award-Nominierungen sowie den Outer Critics Circle Award eingebracht.

Internet: www.filmfest-oldenburg.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend