Zum Artikel springen
Film studieren
Junge Filmszene im BJF

Hochschuldatenbank

Deutsche Film- und Fernsehakademie

Potsdamer Str. 2
10785 Berlin
Telefon: 0049 (0)30-30257590
Internet: www.dffb.de
E-mail:

Abschluss: sonstige
Ausbildungsart: Akademie
Ausbildungsziel: Filmemacher

Deutsche Film- und Fernsehakademie Seit 1966 ist die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ein Frei- und Probierraum für das Filmemachen. Eine Akademie – mitten in Berlin – voller Energie und Produktivität, in der junge Talente lernen, Handwerk und Kreativität zu nutzen, um Filme professionell zu schreiben, zu inszenieren, zu visualisieren und zu produzieren. Das Studium zeichnet sich durch einen intensiven und kollaborativen Anspruch aus. Neben der Vermittlung von praktischen Fähigkeiten und dem Handwerk, das man in jedem dieser Bereiche braucht, um später darin tätig zu sein, steht vor allem auch der kreative Aspekt des Filmemachens im Vordergrund.

In Seminaren und Workshops werden ästhetische und formale Ausdrucksmöglichkeiten im Kino, Fernsehen und dem Web herausgearbeitet. Ziel ist dabei in klassischen wie neuen Erzählformen und Formaten den künstlerischen Anspruch als professionelles Ausdrucksmittel einzusetzen. In der Ausbildung der Studierenden schafft die DFFB die Balance zwischen der Vermittlung der künstlerischen Dimensionen des Filmemachens und einem Verständnis für die ökonomischen und produktionstechnischen Bedingungen der deutschen, europäischen und internationalen Filmbranche.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend