Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

29.4.19

Filmkultur im echten Norden


Das Kulturbüro der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht veranstaltet in diesem Sommer bereits zum dritten Mal das Baltic Film Art Festival und ruft alle Filmemacher dazu auf, sich zu bewerben. Das Festival wurde ins Leben gerufen, um junge Filmschaffende zu fördern und bietet eine Plattform, um Erfahrungen zu sammeln, erste Erfolge zu feiern und eigene Netzwerke zu erweitern.

Veranstaltungsorte

Es wird Schluss gemacht mit gewohnten Umgebungen, Popcorn und roten Plüschsesseln. Im kommenden Sommer werden die unterschiedlichsten Orte zur Bühne für der Filme. Egal ob am Strand, in der Kneipe ums Eck, in der Lobby eines Hotels, an Häuserwänden, in der Bücherhalle oder im Hangar eines lokalen kleinen Flugplatzes - überall können Einheimische und Touristen die Arbeiten bestaunen.

Das Motto

In diesem Jahr werden Kurzfilme passend zum Thema: „Komödie, Humor, Satire und Unterhaltung“ gesucht.

Die Jury

Ein kompetentes Team aus Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Redakteur*innen, Szenograph*innen, sowie Vertreter*innen aus der Medienbranche wird alle Einreichungen sichten und eine Auswahl für die Filmrollen zusammenstellen. Sie legen Fokus auf die Umsetzung des Drehbuchs oder der skizzierten Idee, passend zum diesjährigen Motto. Zudem achtet die Jury auf die Kameraführung, Dramaturgie, Musik, schauspielerische Leistung, Licht, Technik, Animation und nicht zuletzt auch auf das Zusammenspiel des großen Ganzen. Die Filmrollen werden dann den Sommer über an den unterschiedlichsten Orten in der Region präsentiert.
Welche drei Teams am Ende einen der begehrten Baltic Film Art Festival Awards mit nach Hause nehmen, entscheidet 2019 das Publikum.

Die Siegerehrung

Nachdem die Filme in den Sommermonaten von 15.7.- 15.9.2019 überall an der Küste und im Binnenland für viele Lacher gesorgt haben, findet am 23. November 2019 die Siegerehrung in der Eventlocation Glücks in Neustadt/Holstein statt. Prämiert werden dort die besten drei Filme. Es warten Geld- sowie Sachpreise im Wert von insgesamt 3000 Euro auf die Gewinnerfilme. Sollte ein*e Gewinner*in nicht anwesend sein, geht der Preis an die*den nächst Dotierte*n.

Die Bewerbung

Es gibt bestimmte Kriterien, die ein Film erfüllen muss, damit er für das Festival zugelassen wird. Das wichtigste Kriterium ist, dass der Film nicht länger als 30 Minuten sein darf und zum diesjährigen Motto passt. Die detaillierten Teilnahmebedingungen, sowie das Anmeldeformular und Kontaktdaten sind unter www.balticfilm.de zu finden.

Sobald das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt zugesandt wurde, kann der Kurzfilm per Vimeo-Link an das Festivalkomitee unter info@balticfilm.de übermittelt werden.

Einsendeschluss ist der 23. Juni 2019.

www.balticfilm.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend