Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

30.9.19

Ein Austauschjahr mit Film-Schwerpunkt

Austauschjahr mit mit Film-Schwerpunkt
Austauschjahr mit mit Film-Schwerpunkt

Filmbegeisterte Schülerinnen und Schüler haben jetzt eine besondere Möglichkeit: In einem Austauschjahr mit Filmschwerpunkt in Estland leben sie ein Schuljahr lang in einer Gastfamilie und besuchen eine allgemeinbildende Schule mit einem Medien- und Filmzweig. Dort erhalten sie Einblicke hinter die Kulissen und stehen auch selbst hinter der Kamera. Auf diese Weise lernen die Jugendlichen den Alltag, die Schule und die Menschen in Estland kennen und werden gleichzeitig in ihrem Film-Interesse bestärkt. Die Schülerinnen und Schüler müssen bei der Abreise im Sommer 2020 zwischen 15 und 18 Jahre alt sein.

Organisiert wird das Austauschjahr von der gemeinnützigen Austauschorganisation Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU), die sich für interkulturelle Bildung und Toleranz einsetzt und mit den Programmen keinerlei finanziellen Gewinn erzielt. Bei Bedarf vergibt YFU Stipendien für das Austauschjahr.

Wie entsteht ein Film und wie viel Arbeit steckt eigent- lich hinter einer einzelnen Szene? Du interessiert dich für diese Fragen und hast außerdem Lust, das Leben in einem anderen Land kennenzulernen? Dann bewirb dich um ein Austauschjahr mit Film-Schwerpunkt in Estland!
Als Austauschschülerin oder -schüler lebst du in einer Gastfamilie und gehst gemeinsam mit anderen Film-Fans auf eine Schule mit Medien- und Filmzweig. Dort erhältst du nicht nur spannende Einblicke hinter die Kulissen, sondern stehst auch selbst hinter der Kamera. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Deine Austauschorganisation

Organisiert wird das Austauschjahr vom Deutschen Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU). YFU ist ein gemein- nütziger Verein, der seit 60 Jahren langfristige Jugendaus- tauschprogramme auf der ganzen Welt durchführt. Seit der Gründung haben bereits rund 60.000 Jugendliche an den Austauschprogrammen von YFU teilgenommen. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern setzt sich YFU für Toleranz und interkulturelle Bildung ein. Um möglichst vielen motivierten Jugendlichen die Teilnahme am Aus- tauschprogramm zu ermöglichen, vergibt YFU jährlich rund 300 einkommensabhängige Stipendien.




www.yfu.de/ins-ausland-gehen/schwerpunkt-programme/film-programm

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend