Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

22.10.19

realtime – internationales festival für neue musik

Internationales Festival für neue Musik
Internationales Festival für neue Musik

realtime – internationales festival für neue musik lobt erstmals den Köster-Preis für den besten Musikfilm oder das beste Musikvideo zu Neuer Musik aus. Zur Auswahl für die visuelle Gestaltung stehen sechs Musikstücke, zu finden auf der Website des realtime festivals: realtime-festival.de/der-wettbewerb. Die Aufgabe besteht darin, ein Musikvideo für eines der Stücke zu drehen.

Eine Fachjury vergibt im Rahmen des Festivals im Mai 2020 in Bremen den Hauptpreis in Höhe von 30.000 Euro für das beste Video/den besten Kurzfilm. Egal ob narrativ, abstrakt, linear, experimentell, animiert, dokumentarisch oder fiktional, egal ob mit professionellem Equipment oder auf dem Smartphone gedreht, prämiert wird vor allem die überzeugendste Idee und visuelle Umsetzung der Musik.

Neben dem Hauptpreis wird es einen Publikums- und einen Nachwuchspreis (für Bewerber*innen bis 25 Jahre) geben, sodass speziell auch junge Filmemacher*innen herzlich zur Teilnahme eingeladen sind.

Das realtime festival findet vom 7.–10. Mai 2020 in Bremen als eines der größten Festivals für zeitgenössische Klangkunst in Norddeutschland statt. Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm vereint dabei Performances, Konzerte, Poetry, Tanz und Video in unterschiedlichen Kulturstätten der Hansestadt Bremen. Thema des Festivals 2020 ist „Begegnungen“: Begegnungen an ungewöhnlichen Konzertorten, Begegnungen mit Künstler*innen des Gastlands Polen, Begegnungen zwischen neuer Musik, neuen Kompositionen und neuen Aufführungskonzepten.

realtime-festival.de/das-festival/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend