Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

6.3.20

Das Publikum hat die Wahl: Onlinevoting für Lieblingsfilm beim 50. Jugendwettbewerb „jugend creativ“ gestartet

Onlinevoting für Lieblingsfilm beim 50. Jugendwettbewerb „jugend creativ“
Onlinevoting für Lieblingsfilm beim 50. Jugendwettbewerb „jugend creativ“

In diesen Wochen sichtet der weltgrößte Jugendwettbewerb „jugend creativ“ wieder hunderttausende allein in Deutschland eingereichte Bilder, Filme und Quizlösungen. In der Kategorie Kurzfilm kann das Publikum mit entscheiden: Welcher der über 300 Kurzfilme auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de trifft das Thema des 50. Internationalen Jugendwettbewerbs „Glück ist…“ am besten und ist pures Filmvergnügen? Bis zum 27. April 2020 kann auf dem Portal online abgestimmt werden.


Der Siegerin oder dem Sieger des Publikumspreises winkt ein Gutschein für Videotechnik in Höhe von 300 Euro. Wichtig für das Voting ist natürlich eine faire und objektive Bewertung. Neben dem persönlichen Geschmack sollten auch handwerkliche und ästhetische Kriterien wie Inhalt, Gestaltung, Originalität und Dramaturgie bewertet werden. Einen Überblick über mögliche Jurykriterien gibt es auf dem Videoportal im Bereich „Abstimmen / So wird bewertet“.

Am 27. Mai 2020 wählt schließlich die aus Filmexperten zusammengesetzte Bundesjury in Berlin aus allen Filmbeiträgen die sechs Siegerfilme aus. Diese werden wie die Bundessieger der Wettbewerbskategorie Bildgestaltung mit der Teilnahme an der begehrten einwöchigen Bundespreisträgerakademie nahe der Ostsee ausgezeichnet: In der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg können die jungen Künstlerinnen und Künstler vom 2. bis 9. August 2020 unter der Anleitung von Profis in verschiedenen Werkstätten malen, zeichnen, fotografieren, filmen und ein abwechslungsreiches Gewinnerprogramm erleben.

www.jugendcreativ.de/Presse/Pressemitteilungen/Das-Publikum-hat-die-Wahl-Onlinevoting-fuer-Lieblingsfilm-beim-50-Jugendwettbewerb-jugend-creativ-gestartet

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend