Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

10.6.21

34. Bundes.Festival.Film. – Digitales Filmfestival aus Wuppertal


Diesen Samstag, den 12. Juni um 19 Uhr startet aus dem Medienprojekt Wuppertal das 34. Bundes.Festival.Film. Alle können im Livestream dabei sein!

In Kooperation mit dem Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum und der Bergischen Universität Wuppertal präsentiert das Medienprojekt Wuppertal die besten Filme aus dem Deutschen Jugendfilmpreis und dem Deutschen Generationenfilmpreis 2021. Als generationenübergreifendes Filmforum ist es eines der bundesweit größten und renommiertesten Festivals für Filmemacher:innen aller Altersgruppen. Moderiert werden die Festivalveranstaltungen von den jungen Filmemacher:innen Lea Dinger und Horst Wegener.

Alle Programm-Highlights auf einen Blick (alle Angebote sind kostenfrei):

12. Juni ab 19:00 Uhr:

Eröffnungsfeier per Livestream aus dem Medienprojekt Wuppertal-Studio.

13. bis 27. Juni:
Filmfestival-On-Demand: 40 für das Festival nominierte Filme stehen als On-Demand-Angebot auf der Festival-Website zur Verfügung.

14., 16., 17., 20. Juni (jeweils ab 19:00 Uhr):

Film-Talks zu aktuellen Themen der Filmarbeit zum mitdiskutieren (Teilnahme über www.bundesfestival.de):

-"Ich sehe was, was du nicht siehst – Rassismus in Film und Fernsehen"
Montag, 14. Juni

-"Geschichten aus dem Leben – Lebensgeschichten?"
Mittwoch, 16. Juni

-"Was darf der Dokumentarfilm?"
Donnerstag, 17. Juni

-"And the winner is – Q&A mit Juryvertreter*innen und Preisträger*innen"
Sonntag, 20. Juni

19. Juni, 20 Uhr:

Preisverleihung im Live-Stream. Die Gewinner:innen werden mit Preisen im Gesamtwert von 21.000 Euro ausgezeichnet.

7. Juli, 22 Uhr:
Präsenz-Veranstaltung im Talflimmern Open-Air-Kino in Wuppertal mit Premiere der Kettenfilmserie STIRB + Best-of Bundes.Festival.Film. (auch per Livestream)

www.bundesfestival.de/home.html

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend