Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

17.11.21

Netflix will junge Autorinnen und Autoren fördern - Mentoring Programm gestartet


Um Autorinnen und Autoren im deutschsprachigen Raum zu fördern, bringt Netflix ein mit dem Start-Up Impact entwickeltes Mentoring-Programm nach Europa. Interessierte können sich ab sofort bewerben.

In den USA kooperiert Netflix bereits mit dem Entertainment-Tech-Startup Impact, um junge Drehbuchautorinnen und Drehbuchautoren zu finden und zu fördern. Nun bringt man ein entsprechendes Mentorin-Programm auch nach Europa, los geht’s damit in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gesucht werden fünf Autorinnen und Autoren, die in das Programm aufgenommen werden sollen.

Zwischen dem 2. Mai und 24. Juni des kommenden Jahres werden die jungen Talente dann schließlich mit renommierten Showrunner und Autorinnen aus den USA verknüpft, um ein Drehbuch für einen Spielfilm oder einen Serien-Pilotfilm zu entwickeln. Die fünf Teilnehmenden erhalten von Netflix ein Honorar für ihr in dem Workshop entwickeltes Drehbuch und schließen dazu einen Autorenvertrag mit Netflix ab.

Interessierte Autorinnen und Autoren können sich ab sofort und noch bis zum 1. Januar bei Netflix für das Förderprogramm bewerben. Einzige Voraussetzung: Sie müssen Staatsbürger von Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein - oder ihren festen Wohnsitz in einem der Länder haben. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess gibt es auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite.

impact.net/netflix-dach

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend