Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

14.1.22

Ausschreibung: Kurzfilm-Preis beim Krimifestival "Tatort Eifel"


In Kooperation mit dem Südwestrundfunk ruft das Krimifestival „Tatort Eifel“ zum 8. Mal zum Kurzfilm-Wettbewerb für Regisseur:innen auf. Der Preis richtet sich an Student:innen von Filmhochschulen sowie an alle Nachwuchsfilmemacher:innen.

„Tatort Eifel“ möchte mit der Ausschreibung den deutschen Filmnachwuchs dazu anregen, sich kreativ mit dem Krimigenre auseinander zu setzen und innovative Formen der Spannungsgestaltung zu erproben.

Der Krimi-Kurzfilmpreis wird am 22. September 2022 im Rahmen des Festivals „Tatort Eifel“ vergeben. Die ausgewählten Kurzfilme werden in Anwesenheit der Filmemacher:innen vor Fachpublikum in einem ca. 2-stündigen Wettbewerbsprogramm im Kinopalast Vulkaneifel in Daun aufgeführt. Eine hochkarätig besetzte Jury vergibt an diesem Abend die Preise an die Gewinner.

Der Krimi-Kurzfilmpreis wird am 22. September 2022 im Rahmen des Festivals „Tatort Eifel“ vergeben. Die ausgewählten Kurzfilme werden in Anwesenheit der Filmemacher:innen vor Fachpublikum und Krimiinteressierten in einem ca. 2-stündigen Wettbewerbsprogramm im Kinopalast Vulkaneifel in Daun aufgeführt. Eine hochkarätig besetzte Jury, die bereits die Vorauswahl getroffen hat, vergibt an diesem Abend die Preise an die Gewinner:innen.

Leitung: Kyra Scheurer

www.tatort-eifel.de/filmpreise/kurzfilm-preis

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend