Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

5.4.22

Unterstützung bei Kurzfilmdreh gesucht


Caspar Hahnemann, Regie/Kamera, und Mika Bretschneider, Drehbuch, lernten sich 2021 bei der Werkstatt der Jungen Filmszene kennen. Die beiden planen aktuell ein neues Filmprojekt und suchen hierfür noch Spenden.

Die beiden Künstlerkollektive casho Kunst und Kultur und Bildsturz e.V. sind eine Gruppe von jungen Filmschaffenden aus Frankfurt, die seit mehreren Jahren Projekte realisieren. Aktuell läuft die Vorarbeit zu einem neuen Film. "Auf den Kanten der Tage" soll die Zeit zwischen Jugend und Erwachsensein ausleuchten, in der Orientierung, Umbruch und Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund stehen. Mit ihrer mittlerweile gesammelten Erfahrung wächst der Anspruch an ihre Projekte und damit auch der Aufwand. In dieser Phase sind sie auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um die Kosten für Equipment, Unterkunft, Verpflegung und Transport zu stemmen. Da sie bereits in knapp zwei Wochen drehen und noch nicht genug Spenden sammeln konnten, suchen die jungen Filmemacher*innen nun nach Spenden und Unterstüzung für ihren Dreh.

Wie gespendet werden kann, ist auf der letzten Seite zu lesen. Alternativ kann diese Fundraisingplattform zum Spenden genutzt werden:
https://www.gofundme.com/f/kurzfilmprojekt-auf-den-kanten-der-tage

Die bisherige Arbeit des Regisseurs Caspar Hahnemann kann auf folgender Website angesehen werden:
http://casho.cc


www.gofundme.com/f/kurzfilmprojekt-auf-den-kanten-der-tage

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend