Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

4.7.22

Bundes.Festival.Film. 2022 geht mit feierlicher Preisverleihung zu Ende


Nach drei intensiven Tagen ist am vergangenen Sonntag das 35. Bundes.Festival.Film. in Augsburg zu Ende gegangen. Insgesamt wurden 11 Hauptpreise und 20 Auszeichnungen in verschiedenen Inhalts- und Alterskategorien vergeben.

Marie Gundlach, Leiterin des Bundes.Festival.Film.: „44 Filme, Talkrunden mit und für Filmemacher*innen, eine Graffiti-Aktion und das Jurygespräch am Sonntag haben bewiesen, dass Filmfestivals nur schwer im Internet stattfinden können und wir die persönliche Begegnung brauchen. Endlich konnten wir uns wieder in Präsenz treffen und die über 250 Gäste am Festivalwochenende haben die Zeit im und rund um das Liliom-Kino in Augsburg sichtlich genossen.“
Das Bundes.Festival.Film. ist als Wanderfestival konzipiert und bleibt in der Regel für zwei Jahre an einem Standort. 2023 findet vom 16. bis 18. Juni die zweite Auflage in Augsburg statt. Die ersten Vorbereitungen für die 36. Auflage des Festivals laufen bereits. Die Veranstalter gaben die neuen Jahresthemen der beiden Filmwettbewerbe Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis bekannt, zu denen Filme junger und älterer Filmemacher*innen eingereicht werden können:

Deutscher Jugendfilmpreis: „Ton: Läuft!“
Deutscher Generationenfilmpreis: „Was wäre, wenn?“


Ausschreibungsstart für die neue Wettbewerbsrunde ist im September; bis 15.01.2023 können dann die Produktionen in verschiedenen Kategorien eingereicht werden. Die besten Filme aus beiden Wettbewerben starten dann zum Bundes.Festival.Film. 2023.
„Augsburg war ein fantastischer Gastgeber für unser Festival und seine Gäste. Die Stadt hat sich sehr dafür eingesetzt, dass wir ein rundum gelungenes Festivalwochenende mit den besten Nachwuchsfilmemacher*innen aus ganz Deutschland in der Fuggerstadt feiern konnten – wir kommen sehr gern wieder und freuen uns auf neue, frische Filme und authentische Jugendkultur“, so Marie Gundlach.
Auf dem Instagram- und Facebook-Kanal des Festivals sind viele Momente und Erinnerungen an die diesjährige Veranstaltung in Augsburg zu sehen …



www.bundesfestival.de

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend