Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

15.8.22

Interview mit Lena, Selma und Marit zur 57. Werkstatt der Jungen Filmszene

Von links nach rechts: Marit, Lena, Selma und Magnus
Von links nach rechts: Marit, Lena, Selma und Magnus

Wer bist du und wie kamst du zur Werkstatt?
Lena: Ich bin Lena, 10 Jahre alt und bin über unser Filmprojekt in der Theater-AG an unserer Schule zu der Werkstatt gekommen.
Selma: Ich bin Selma, 10 Jahre alt und durch den Film unserer Theater-AG zur Werkstatt gekommen. Wir sind mit dem Auto gefahren.
Marit: Hallo, mein Name ist Marit. Ich bin 10 Jahre alt. Meine Freundin Lena hat mich gefragt, ob ich sie nach Wiesbaden begleite.

Wie hat es dir gefallen?
Lena: Es war einfach spitze!
Selma: Sehr gut. Es gab viele tolle Filme und schöne Zimmer.
Marit: Es war ein sehr tolles Wochenende mit Lena und den anderen.

Gab es für dich ein persönliches Highlight?
Lena: Ich fand alles super!
Selma: Das Dabeisein. Es war alles sehr cool. Und natürlich unser Ketchup-Film.
Marit: Dass wir einen eigenen kleinen Film gedreht haben und andere Leute interviewen durften.

Wem empfiehlst du die Werkstatt?
Lena: Allen!
Selma: Allen, die Spaß am Filme drehen haben.
Marit: Vielen Menschen.

Was hast du jetzt vor?
Lena: Erstmal geht es in die Sommerferien und danach auf eine neue Schule. Vielleicht machen wir wieder mal ein Filmprojekt mit Oli.
Selma: Ich lass es auf mich zukommen, wie bisher auch.
Marit: Ich gehe in eine neue Schule. Aber erstmal fahre ich in den Urlaub und habe Sommerferien.

Wo bist du nächstes Jahr an Pfingsten?
Lena: Weiß ich noch nicht.
Selma: Das weiß ich jetzt noch nicht.
Marit: Mal schauen...

Lena, Selma und Marit sind 10 Jahre alt. Lena und Selma spielen in dem Film "Starke Kinder passen auf" mit. Alle drei haben bei dem Werkstatt-Film "Ketchup oder nichts" mitgewirkt.
Das Interview führte Lena Hormel.


werkstatt.jungefilmszene.de/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend