Zum Artikel springen
News
Junge Filmszene im BJF

5.5.20

GIRLS GO MOVIE – Sonderprojekt „Dokumentarisches Porträtieren“ in Kooperation mit SAP

girlsgomovie
girlsgomovie

GIRLS GO MOVIE – das Kurzfilmfestival und Filmcoaching-Programm für Mädchen und junge Frauen startet das Sonderprojekt „Dokumentarisches Porträtieren“ in Kooperation mit der SAP Walldorf. Ziel ist die Produktion eines kurzen Videoporträts über eine erfolgreiche Frau der IT-Branche. Anmeldungen sind bis 31. Mai möglich! Das Projekt ist offen für max. 10 Teilnehmerinnen zwischen 18 und 27 Jahren aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen.
Die Teilnehmerinnen erhalten, abgesehen von dem Know-how im filmischen Bereich auch einen unverfälschten Blick hinter die Kulissen der SAP.
Die Veranstalterinnen reagieren auf die derzeitigen Einschränkungen in Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Virus und gestalten das Projekt bis auf weiteres via Online-Kommunikationstools.
„Ihr möchtet beobachten, hinterfragen und filmisch gestalten? Zusammen mit GGM habt ihr die Möglichkeit Videoporträts über ganz besondere Frauen zu produzieren – sie sind Entwicklerinnen, Forscherinnen, Aktivistinnen, Kreative, Visionärinnen und noch Einiges mehr – und arbeiten alle bei der SAP!
Dabei seid ihr völlig frei in der Form und Gestaltung, erforscht eure eigene Handschrift, eure eigene Art Persönlichkeiten zu porträtieren. Wir helfen euch, egal ob ihr Anfängerinnen oder Fortgeschrittene seid, ein individuelles Filmcoaching ist Euch garantiert!“
Das Ergebnis kann Teil des GIRLS GO MOVIE Filmfestivals 2020 werden!

www.girlsgomovie.de/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend