Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

9.3.3 Mikrofonanschlüsse

Nach der Art der Signalübertragung unterscheidet man zwischen symmetrischen und unsymmetrischen Mikrofonanschlüssen.

SYMMETRISCHE ANSCHLÜSSE
Professionelle Systeme verwenden symmetrische (XLR) Anschlüsse, da diese auch über lange Strecken eine störungsarme Übertragung ermöglichen.
Die Leitung besteht aus 3 Adern: X=Schutz, L =Phase, R=Nullleiter.

UNSYMMETRISCHE ANSCHLÜSSE
Die zweite Variante sind unsymmetrische Leitungen. Sie bestehen aus Innen- und Außenleiter und haben meist Klinkenstecker. Diese gibt es mit Durchmessern von 6,3 mm und 3,5 mm.


 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend