Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

10.8 Elektrik / Sicherungen

Die Leistung von Leuchten wird in Watt angegeben.
Die Sicherung und das Kabel müssen der jeweiligen Leistung entsprechen.
Die Absicherung ist meistens in Ampere angegeben.
Die Umrechnung ist aber ganz leicht.

Leistung in Watt = Spannung in Volt x Strom in Ampere
Wir haben 220 Volt Netzspannung, und eine Sicherung mit 10 Ampere
also ergibt sich die Leistung in Watt: 220 x 10 = 2200 W.

manchmal findet man in Neubauten eine Sicherung mit 16 Ampere
220 x 16 = 3520 W

Alle an eine 10A Sicherung angeschloßenen Verbraucher dürfen
2000 W nicht überschreiten,
bei 16A sind es 3500. Ansonsten geht das Licht aus.

Da elektirsche Geräte beim Einschalten für kurze Zeit mehr Strom verbrauchen, sollte man jeden einzelnen Verbraucher nacheinander einschalten.

Nie bei den Dreharbeiten Licht und andere Geräte wie Kaffeemaschinen
auf einen Stromkreis (Sicherung) legen.

Nie Sicherungen überbrücken oder andere krumme Basteleien vornehmen.

 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend