Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

8.2 Digital Technik

Das Kapitel 8.2. beschäftigt sich mit den Grundlagen der Digitaltechnik

Bei der Wandlung von analog nach digital muss das entsprechende Signal gesampelt (abgetastet) werden.
Um die Menge der auf das Band geschriebenen Daten zu reduzieren, wird das Signal komprimiert. Die Kompression wird als Faktor angegeben. Je weniger das Signal komprimiert wird, umso besser ist die Bildqualität.
Leider ist es noch nicht möglich Signale 1:1 wiederzugenben. Das bleibt nur dem guten alten 35mm Film überlassen.

Neu bei den Digitalen Formaten ist die Möglichkeit in 16/9 aufzuzeichnen.
dabei reduziert sich die Zeilenanzahl. Wenn man ein 16/9 Bild auf einem 4/3 Fernseher anschaut, sieht es vertikal gestaucht aus. Aus einem Tischtennisballwird ein Ei. Abhilfe schaft nur ein umschaltbarerMonitor oder die zeitraubende Umrechnung in ein Letterboxbild mit dem Computer.
Dabei erzeugt die Schnittsoftware zwei schwarze Balken und macht so aus einem 16/9 Bild ein 4/3 Bild.

Vor- und Nachteile der digitalen Bildtechnik

Bei analogen Videosystemen verliert das Bild bei jedem Kopiervorgang an Qualität. Da die Bildinformation in der Dititaltechnik nur aus Nullen und Einsern besteht, ist theoretisch jede Kopie vergleichbar mit dem Orginal.
Verschlechterungen treten durch "drop-outs"(Störungen) bei den Videobändern auf.
Da digitale Bilder nur aus 1 und 0 besteht, kann man diese einfacher manipulieren. Schwierige Effekte sind digital einfacher zu realisieren.
Ein Nachteil ist, das die Informationsmenge eines Videobildes bei einem digitalen System höher ist, als bei einem analogen.
Dazu kommt ein höherer Anschaffungspreis der Geräte.

 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend