Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

8.3.4 Digitale Videoformate für Profis

DVC PRO 25:
DVC PRO 25 ist eine Entwicklung von Panasonic. "25" weist darauf hin, dass die Daten mit 25 Mb/sec auf das Band geschrieben werden.
Bandformat MP
Spurbreite 18
Bandgeschwindigkeit 33,8mm/sec
Farbabtastung 4:1:1
zusätzliche ctl, cue, ton - Randspuren

DVC PRO 50:
DVC PRO 50 arbeitet mit derselben Technik wie DVC PRO 25, läuft aber mit der doppelten Geschwindigkeit. So können mehr Daten auf das Band geschrieben werden und es wird eine bessere Bildqualität erreicht - die Kassette hält aber nur halb so lange.

BETACAM SX:
Betacam SX ist eine Sony-Entwicklung, die speziell für die aktuelle Berichterstattung entwickelt wurde, sich aber nicht durchgesetzt hat.

DIGITAL BETACAM (Digibeta):
Digital Betacam ist eine Entwicklung der Firma Sony. Sie sollte ursprünglich Betacam SP ablösen, konnte sich aber nur für hochwertige Produktionen durchsetzen, weil es zu teuer ist. Nun wird es selbst bald durch Sonys neues IMX - Format abgelöst.
Bandformat 1/2 zoll Reineisenmagnetband
Quantisierung 10 bit
Kompression 2:1

IMX
IMX ist das neuste Videosystem von SONY, das auf MPEG-2 basiert und sehr variabel arbeitet. Ein IMX Rekorder kann sämtliche Betacam-formate abspielen. Viele Fernsehanstalten rüsten demnächst auf IMX um.

HD Cam
HD Cam ist laut SONY die Verknüpfung von Video und Film.
Das System bietet verschiedene Möglichkeiten zur Aufnahme von Bildern:
1. 24p nimmt 24 Bilder pro Sekunde als Vollbild (progressiv) im HDTV Standart auf
2. 25i (für PAL in Europa) & 30i (für NTSC in USA) ist für die Fernsehauswertung gedacht und zeichnet Halbbilder (interlased) auf.
mit HD Cam versucht Sony in den 16mm Markt einzusteigen. Einige Serien und Werbefilme werden bereits auf HD Cam gedreht.

 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend