Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

13.3.6 Bluebox / Greenscreen

Die Bluebox gehört zu den wichtigsten Filmtricks. Ohne sie wäre Krieg der Sterne, Supermann oder auch die Tageschau nicht möglich.

Ein Objekt (der Tagesschausprecher) wird vor einer blauen oder grünen Wand aufgenommen. dabei darf das Objekt im Vordergrund keine Farben aus dem Hintergrund besitzen.
Auf mechanischem (im Kopierwerk) oder elektronischem Weg wird nun alles was blau oder grün ist, ausgestanzt und durch ein anderes Bild ersetzt. Wenn der Tagesschausprecher nun einen blauen Schlips trägt, kann man durch ihn hindurchsehen, da alles blaue wegfällt.

Da immer etwas Licht vom Hintergrund auf die Personen fällt, treten bei langen blonden gelockten Haaren oder Kanten Probleme auf.
Durch etwas Geschick mit der Lichtführung bei der Aufnahme kann hier schon viel vorbereitet werden, was später viel Zeit erspart.
Wichtig bei bluescreen ist eine gleichmäßige Ausleuchtung des blauen Hintergrundes.




 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend