Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

6.1.3 Filter

Im folgenden werden die wichtigsten FILTERTYPEN mit ihren jeweiligen Untertypen aufgeführt:

WEICHMACHER
frost
whitedifusion
burst ilk

FARBKORREKTURFILTER
+green korrigiert ins Grüne
-green korrigiert ins Rötliche
CTO Correction To Orange wandelt Tageslicht nach Kunstlicht.
CTB Correction To Blue wandelt Kunstlicht nach Tageslicht.

FARBEFFEKTFILTER
roter Filter: lässt rotes Licht durch, sperrt grünes und blaues Licht
grüner Filter: lässt grünes Licht durch, sperrt rotes und blaues Licht
blauer Filter: lässt blaues Licht durch, sperrt rotes und grünes Licht

VERLAUFFILTER
Verlauffilter sind Filter, die auf einer Seite klar sind und einen zur anderen Seite hin zunehmenden Filtereffekt haben - mit einem Rot-Verlauffilter lässt sich bei unbeeinflusstem Vordergrund der Sonnenuntergang im Hintergrund aufpeppen.

EFFEKTFILTER
Effektfilter gibt es unzählige.
Der bekannteste ist der Sterneffekt-Filter, der alle punktförmigen Lichtquellen sternförmig erscheinen lässt.

ND Filter
ND Filter schlucken Licht ohne abblenden des Objektivs und die dadurch verursachten Effekte ohne auf die Schärfentiefe Einfluß zu nehmen.
0.3 veringert die Lichtmenge um eine Blende
0,6 veringert die Lichtmenge um zwei Blenden
0,9 veringert die Lichtmenge um drei Blenden

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend