Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

4.3.1 Drehbuch auf Umsetzbarkeit prüfen

Die tollsten Ideen scheitern leider oft an der (finanziellen) Realität.
Vor allem als Nachwuchsfilmer hat man oft nur geringe finanzielle und personale Mittel zur Verfügung. Darum sollte man sein Drehbuch dahingehend prüfen, ob es überhaupt realisierbar ist.

- DARSTELLER: Kann ich Darsteller finden und für mein Projekt gewinnen, die die Figuren des Drehbuches verkörpern können (sowohl vom Aussehen/Alter/Typ als auch vom Können her)?

- DREHORTE: Gibt es Orte, die als Schauplätze für den Film taugen? Sind sie für das Team zu erreichen? Gibt es dort alles Notwendige (z.B. Strom)?

- REQUISITEN / KOSTÜME: Kann die notwendige Ausstattung beschafft werden?

- SPEZIALEFFEKTE: Sind die Effekte, die für die Geschichte notwendig sind, überhaupt realisierbar?

 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend