Zum Artikel springen
Filmpraktische Tipps
Junge Filmszene im BJF

Filmpraktische Tipps

3.1.1 Thema für eine Doku finden

Selten bekommt man den Auftrag, zu einem vorgegebenen Thema einen Film zu produzieren. Meist sucht man sich selbst ein Thema, macht eine Vorrecherche, schreibt ein Treatment und versucht dann, bei einem Sender einen Auftrag für das Projekt zu bekommen.
Wenn man es sich leisten kann, den Film vollständig selbst vorzufinanzieren, erlaubt das ein völlig unabhängiges Arbeiten, bedeutet aber auch ein hohes Risiko.
Viele sehr gute Filme wären allerdings nie entstanden, wenn die Macher nicht bereit gewesen wären, für IHREN Film alles zu geben.
Hohes persönliches Engagement für ein Projekt ist wichtig, es muss aber auch das jeweilige Fachwissen vorhanden sein.

Folgendes sollte man auf jeden Fall vermeiden:
-Schulmeisterlich-Belehrendes
-Allgemein Bekanntes
-Fragestellungen, auf die man die Antwort schon kennt.

 


Bis Ende 2014 pflegte die Junge Filmszene im BJF hier ein Wiki mit vielen filmpraktische Tipps. Manche dieser Tipps und Tricks haben bis heute ihr Gültigkeit behalten, deswegen ist diese Seite weiterhin online. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend