Zum Artikel springen
Festivals
Junge Filmszene im BJF

Festival-Datenbank

Freiburger Filmforum - Festival of Transcultural Cinema

06.05.2021 bis 16.05.2021
Ort: Online
Festival-Niveau: Semiprofi, Profi
Ausschreibung: International
Anmeldeschluss:
Alter: bis

Freiburger Filmforum - Festival of Transcultural CinemaBeschreibung:
Mit 30 Filmen aus 25 Ländern richtet das diesjährige Freiburger Filmforum den Fokus auf die Geschichten von Menschen und ihren Alltag, ihre Arbeitsbedingungen, Migrationserfahrungen, die Folgen der Wachstumsökonomie und Fragen diverser kultureller Identitäten.
Die diesjährige Online-Ausgabe ermöglicht es erstmals, Filme aus verschiedenen Ecken der Welt gleichzeitig zu sehen und sich auf diese Weise transkulturell darüber auszutauschen, was zu einer aufregenden neuen Facette des Festivals geführt hat: #FIFOJUNCTIONS! In Zusammenarbeit mit DAP, der Documentary Association Pakistan und Freunden von Docubox in Nairobi, Kenia, will das Festival die Gelegenheit nutzen, um Filme an diesen Orten gleichzeitig zu zeigen und aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren.

Neben der Kooperation mit Partnerinstitutionen in Kenia und Pakistan bietet das Programm verschiedene Highlights: Panel-Gespräche zur Produktion von Dokumentarfilmen in Pakistan und Kenia und zum deutsch-kenianischen kolonialen Erbe, eine Diskussion über Filmschaffende im Exil & die aktuelle Protestbewegung in Myanmar, ein historisches Radiostück über die Banlieues von Paris und eine partizipative Performance über afrikanische Erzählkultur und Virtual Reality.

An diesen und allen weiteren Programmpunkten können Sie online teilnehmen. Während des gesamten Festivalzeitraums – vom 6. bis 16. Mai – sind alle Filme von zuhause aus abrufbar. Die Filme werden live aus unserem Kino in Ihre Wohnzimmer gestreamt und sind größtenteils weltweit verfügbar.

Im Anschluss an den Livestream besteht für alle Zuschauer*innen die Möglichkeit, über Zoom an Live-Filmgesprächen teilzunehmen.

Internet: www.freiburger-filmforum.de/

E-mail:

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend